Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    51.753,38
    -1.195,02 (-2,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,69 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,79%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

Ein Touchdown für die Ewigkeit

·Lesedauer: 1 Min.
Ein Touchdown für die Ewigkeit
Ein Touchdown für die Ewigkeit

Was war das für ein Touchdown! (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Im Duell zwischen den Arizona Cardinals und Jacksonville Jaguars ist es zu einer kuriosen Szene gekommen: Zwei Sekunden vor dem Ende des zweiten Viertels versuchte Arizona in Person von Matt Prater beim Stand von 7:7 noch über ein Field Goal zu punkten.

Der Versuch von der 68-Yard-Linie scheiterte allerdings. Der Kicker hält den NFL-Rekord mit einem 64-Yard-Field-Goal aus dem Jahr 2013. Auf der anderen Seite fing Jacksonvilles Wide Receiver Jamal Agnew den zu kurzen Kick und startete zum Gegenangriff.

Agnew stellt NFL-Rekord ein

Der 26-Jährige konnte bei seinem Lauf nicht gestoppt werden. Agnew trug das Spielgerät für unglaubliche 109 Yards zurück bis in die Endzone der Cardinals und erhöhte zur Halbzeit auf 13:7. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Agnew stellte damit den bisherigen Rekord für das längste Play der NFL-Geschichte ein und zog mit Cordarrelle Patterson von den Minnesota Vikings gleich, dem 2013 ein Kickoff-Return-Touchdown über 109 Yards gelang.

Antonio Cromartie trug außerdem 2007 für die San Diego Chargers einen missglückten Field-Goal-Versuch über 109 Yards zum Touchdown zurück.

Agnew schaffte bereits in Woche zwei einen 102-Yard-Kickoff-Return und ist nun der neunte Spieler in der NFL-Geschichte mit mehreren 100-Yard-Returns in einer Saison.

Zum Sieg hat es für die Jaguars aber nicht gereicht. Am Ende setzten sich die Cardinals mit 31:19 durch.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.