Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.544,52
    -152,89 (-1,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.730,32
    -47,06 (-1,25%)
     
  • Dow Jones 30

    33.706,74
    -292,30 (-0,86%)
     
  • Gold

    1.760,30
    -10,90 (-0,62%)
     
  • EUR/USD

    1,0044
    -0,0048 (-0,47%)
     
  • BTC-EUR

    21.079,94
    -1.958,76 (-8,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    504,88
    -36,72 (-6,78%)
     
  • Öl (Brent)

    89,91
    -0,59 (-0,65%)
     
  • MDAX

    26.984,97
    -544,94 (-1,98%)
     
  • TecDAX

    3.109,61
    -29,21 (-0,93%)
     
  • SDAX

    12.653,93
    -297,38 (-2,30%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,33
    -11,81 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    7.550,37
    +8,52 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    6.495,83
    -61,57 (-0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.705,21
    -260,13 (-2,01%)
     

Irving klärt seine Zukunft

Irving klärt seine Zukunft
Irving klärt seine Zukunft

Superstar Kyrie Irving hat sich für eine Vertragsverlängerung bei den Brooklyn Nets in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA entschieden.

„Ich habe meine Entscheidung getroffen. Wir sehen uns im Herbst“, sagte er am Montag der Sportwebsite The Athletic. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Der 30-Jährige zieht damit die Vertragsoption in Höhe von 37 Millionen Dollar für die nächste Saison.

Irving verlängert bei Nets

Laut des Berichts verzichtet der Point Guard auf mögliche Trade-Maßnahmen, um bei Brooklyn zusammen mit dem Superstar Kevin Durant endlich einen NBA-Titel zu holen.

Laut ESPN gab es zuletzt außer den Los Angeles Lakers kein anderes Team, das an einem Sign-and-Trade-Deal interessiert sein soll. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Die Brooklyn Nets seien jedoch nicht an möglichen Angeboten der Lakers interessiert gewesen, hieß es weiter.

Es wurde auch darüber spekuliert, dass Irving großes Interesse an einer Rückkehr nach Cleveland gehabt habe, um wieder mit LeBron James zu spielen. Die beiden gewannen mit den Cavaliers 2016 die Meisterschaft.

Allerdings sind zuletzt die Gerüchte um eine Rückkehr des „King“ zu den Cavs weitestgehend verstummt. James selbst hatte im Februar anlässlich des All-Star Games in Cleveland lediglich behauptet, dass es die theoretische Option gebe, zurückzukehren. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Irving fehlt Covid-Impfung

Irving spielt seit 2019 bei den Nets, kommt jedoch aufgrund von Verletzungen und der fehlenden Covid-19-Impfung bisher nur auf 103 Spiele.

Die Nets scheiterten in der abgelaufenen Saison bereits in der ersten Runde der Play-offs am späteren Final-Teilnehmer Boston.

Seit 2003 hat die Franchise aus New York nicht mehr die zweite Runde der Play-offs erreicht.

------

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Alles zur NBA auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.