Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.171,93
    -182,87 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.827,24
    -42,88 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,47 (-0,93%)
     
  • Gold

    2.402,80
    +3,70 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,0889
    -0,0012 (-0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.226,30
    +682,95 (+1,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,89
    +67,99 (+5,11%)
     
  • Öl (Brent)

    80,25
    +0,12 (+0,15%)
     
  • MDAX

    25.343,43
    -243,97 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.284,55
    -61,10 (-1,83%)
     
  • SDAX

    14.357,57
    -147,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,61 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.155,72
    -49,17 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.534,52
    -52,03 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,26 (-0,81%)
     

Nachtzug zwischen Berlin und Paris fällt wochenlang aus

BERLIN (dpa-AFX) -Die Nachtzüge von Berlin nach Paris und Brüssel fallen wegen Bauarbeiten am Schienennetz in Deutschland und Frankreich von Mitte August bis Ende Oktober aus. Gleiches gilt auch für die nächtliche Verbindung zwischen Wien und Paris, wie die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mitteilten. Demnach fallen die drei Verbindungen vom 12. August bis 25. Oktober aus.

"Um unerwartete Zugausfälle, Verspätungen und Unannehmlichkeiten für unsere Kund:innen zu vermeiden, müssen wir leider den Betrieb einiger Nightjet-Linien temporär aussetzen. Für die betroffenen Züge wurden noch keine Fahrkarten verkauft", hieß es von den ÖBB.

Die Nacht-Verbindungen zwischen Berlin und Paris wurde erst im Dezember neu ins Nachtzug-Programm aufgenommen. Die Fahrt bis Paris dauert rund 14 Stunden und führt über Halle (Saale), Erfurt und Mannheim. Der Zug wird unterwegs geteilt, um auch eine Verbindung nach Brüssel zu ermöglichen.

Geplant waren ursprünglich drei Fahrten pro Woche von Berlin nach Paris. Zuletzt wurden aber meist weniger Verbindungen angeboten.