Deutsche Märkte geschlossen

Lindner: Ölpreisdeckel könnte Inflation deutlich eindämmen

BERLIN (dpa-AFX) - Finanzminister Christian Lindner rechnet damit, dass ein Preisdeckel auf russisches Öl direkte Auswirkungen auf die Energiepreise haben könnte. In Verbindung mit einer Ausweitung der Produktion in den Erdöl exportierenden Ländern könne er "wirklich die Inflation sehr deutlich eindämmen", sagte der FDP-Politiker am Freitag in Berlin. Die Finanzminister der G7 wirtschaftsstarker Demokratien hatten sich zuvor darauf verständigt, einen Preisdeckel auf Öl aus Russland durchzusetzen. "Russland erzielt gegenwärtig hohe Gewinne aus dem Export von Rohstoffen wie Öl und dem wollen wir entschieden entgegentreten", sagte Lindner.

Im Kern will man Russland dazu zwingen, Öl künftig für einen deutlich niedrigeren Preis auf dem Seeweg an große Abnehmer wie Indien zu verkaufen. Funktionieren könnte der Preisdeckel, indem der Westen wichtige Dienstleistungen wie Versicherungen für Öltransporte an die Einhaltung der Regelung knüpft.