Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.128,32
    +753,74 (+1,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.215,12
    +16,55 (+1,38%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Die Lebensleistung einer Dividendenaktie

Wachsende Stapel von Münzen und ein Geldglas, aus denen Pflanzen keimen
Wachsende Stapel von Münzen und ein Geldglas, aus denen Pflanzen keimen

Die Lebensleistung einer Dividendenaktie hat wenig mit den klassischen fundamentalen Kennzahlen zu tun. 3 % Dividendenrendite? Oder selbst 6 %? Unwichtig, wenn wir dieses Prinzip verwenden.

Genauso verhält es sich mit momentanen Ausschüttungsverhältnissen. Selbst den Gewinn oder den freien Cashflow müssen wir nicht so hoch gewichten. Das klingt komisch? Ja, vielleicht. Aber zumindest möchte ich, dass du für den Moment ein wesentliches Merkmal außer Acht lässt: Den Gegenwartsbezug.

Betrachten wir nun also, was wir als die Lebensleistung einer Dividendenaktie betrachten können. Für Buy-and-Hold-Investoren ist das möglicherweise ein gutes Kriterium, mit dem man die besten ausschüttenden Aktien identifiziert.

Die Lebensleistung einer Dividendenaktie: Ein anderes Konzept

Ich verstehe hinter der Lebensleistung einer Dividendenaktie das, was ich voraussichtlich bis zum Ende meines Lebens erwarten kann. Oder, wenn ich noch weiter gehen möchte: Was meine Kindeskinder irgendwann wohl noch als Gesamtrendite erhalten. Es geht weder um das Heute. Noch um die Dividendenrendite in acht Jahrzehnten. Oder so etwas. Sondern um das große Gesamtbild.

WERBUNG

Das heißt: Wir betrachten unsere Dividendenaktien aus der Perspektive, was wir als Buy-and-Hold-Investoren wohl erwarten können. Nicht über fünf oder zehn Jahre. Sondern unter der fiktiven Prämisse, dass wir nicht verkaufen können. Deshalb sind die 3 % oder selbst 5 % Dividendenrendite so unwichtig. Sie sind lediglich ein kleiner Teil unserer Reise.

Stattdessen konzentrieren wir uns bei der Lebensleistung einer Dividendenaktie auf den gesamten Weg. Existieren Preistreiber, die beispielsweise ein solides Ergebniswachstum in Zukunft wahrscheinlich werden lassen? Wachstumstreiber, die sowieso den Gewinn und den freien Cashflow in die Höhe treiben? Ja, die möglicherweise ein Dividendenwachstum bringen, das eine Vervielfachung der aktuellen Dividende und Dividendenrendite ermöglichen kann? Das sind die Perspektiven, die wir bei einer solchen Betrachtung in den Fokus rücken.

Gleichzeitig überlegen wir uns auch mögliche Schwachstellen. Die Lebensleistung von Dividendenaktien könnte durch gewisse Risiken oder Bedrohungen gestört werden. Wie wahrscheinlich halten wir die Szenarien über 10, 25 oder 50 Jahre? All das führt dazu, dass wir ein Unternehmen, ein Geschäftsmodell und auch die Dividende ganzheitlich betrachten. Für mich eine gute Art, wie wir eine Dividendenaktie analysieren können.

Der Weg ist das Ziel: Und genauso ist es auch

Im Endeffekt berücksichtigt die Lebensleistung einer Dividendenaktie den weiteren Geschäftsverlauf. Und das langfristig. Man könnte sagen, dass der Weg das Ziel ist. Oder, in diesem Fall, die Rendite. Es sind eben nicht die günstige Bewertung mit einer High-Yield-Dividendenrendite initial. Oder auch ein niedriges Ausschüttungsverhältnis.

Es rücken eher die Wachstumstreiber und die möglichen, zeitlosen Wettbewerbsvorteile in den Vordergrund. Als Einkommensinvestoren fragen wir uns außerdem: Wo erzielen wir voraussichtlich über lange Zeiträume die beste Gesamtrendite? Das ist es sowieso, was wir eigentlich herausfinden wollen. Die Lebensleistung einer Dividendenaktie kann uns beim Auffinden der Antwort auf diese Frage behilflich sein. Möglicherweise sogar besser, als jede Kennzahlenanalyse mit bloßem Gegenwartsbezug.

Der Artikel Die Lebensleistung einer Dividendenaktie ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Aktienwelt360 2024