Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,68 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,53 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    +3,50 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,0694
    -0,0013 (-0,12%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.455,83
    -677,99 (-1,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.313,81
    -46,52 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,14 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,62 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,89 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,53 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,24 (-0,18%)
     

Nach langer Pause: Wieder Gipfel zwischen Südkorea, China und Japan

SEOUL (dpa-AFX) -Erstmals seit viereinhalb Jahren halten die drei ostasiatischen Wirtschaftsmächte China, Japan und Südkorea an diesem Montag wieder einen gemeinsamen Gipfel ab. Zu dem Treffen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul kommt Südkoreas Präsident Yoon Suk Yeol mit dem japanischen Ministerpräsidenten Fumio Kishi und seinem chinesischen Amtskollegen Li Qiang zusammen. Ziel ist es, die trilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen einschließlich der Wirtschaft und des Handels zu verbessern. Auch soll es laut Angaben des südkoreanischen Gastgebers um Maßnahmen gegen den Klimawandel und die Kooperation beim Katastrophenmanagement gehen. Zudem werden Gespräche über die sicherheitspolitische Lage in der Region und weltweit erwartet.