Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 28 Minuten
  • Nikkei 225

    39.049,27
    +261,89 (+0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.738,61
    +41,48 (+0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.372,52
    -1,32 (-0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     
  • S&P 500

    5.303,27
    +6,17 (+0,12%)
     

Lagarde schwebt vor, die Esma zur europäischen SEC aufzurüsten

(Bloomberg) -- EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat angeregt, die Wertpapieraufsichtsbehörde der Europäischen Union mit mehr Befugnissen auszustatten und sie zum europäischen Pendant der US-amerikanischen Securities & Exchange Commission zu machen.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Die Aufsicht über die Kapitalmärkte “bleibt weitgehend auf nationaler Ebene”, sagte die Chefin der Europäischen Zentralbank in einer Rede auf einer Konferenz am Freitag. Eine europäische Agentur mit „einem umfassenden Mandat einschließlich direkter Aufsicht“ könnte zur Lösung dieses Problems beitragen.

WERBUNG

“Die Schaffung einer europäischen SEC, zum Beispiel durch die Erweiterung der Befugnisse der Esma, könnte die Antwort sein”, sagte sie und bezog sich dabei auf die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde.

Die EU arbeitet daran, die nationalen Finanzmärkte enger miteinander zu verknüpfen und Anlegern den Einsatz von Kapital zur Finanzierung des wirtschaftlichen Umbaus in der Region zu erleichtern. Die in Paris ansässige Esma hat zwar die Umsetzung bestimmter Projekte, darunter die Mifid-Regeln, vorangetrieben, verfügt aber nicht über die weitreichenden Durchsetzungsbefugnisse anderer europäischer Behörden wie der Bankenaufsicht der EZB.

Lagarde verwies auf die Herausforderungen der Deglobalisierung, der Demografie und der Dekarbonisierung und verglich den Finanzierungsbedarf mit den Investitionen in die US-Eisenbahn im 18. Jahrhundert, die die Kreditvergabekapazität der Banken überstiegen. In einem weiteren Vergleich mit der US-Geschichte sagte Lagarde, dass die Gründung der SEC in den 1930er Jahren “eine entscheidende Rolle bei der Unterdrückung bundesstaatlicher Bemühungen zur Fragmentierung der Wertpapiermärkte” gespielt habe.

Die EU brauche auch ein “einheitliches Regelwerk” für ihre Finanzmärkte, sagte sie. Zusammen mit einer einheitlichen Aufsichtsbehörde “würde dies private Unternehmen in die Lage versetzen, ihre Ambitionen bei der Förderung wachstumsstarker privater Investitionen auszuweiten.”

Überschrift des Artikels im Original:Lagarde Proposes Turning EU Securities Watchdog Into Bloc’s SEC

--Mit Hilfe von Sonja Wind und Alexander Weber.

©2023 Bloomberg L.P.