Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    18.613,43
    -77,89 (-0,42%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.013,22
    -24,38 (-0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Gold

    2.343,00
    +5,80 (+0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0855
    +0,0038 (+0,35%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.042,26
    -1.933,41 (-3,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.420,46
    -47,64 (-3,24%)
     
  • Öl (Brent)

    77,02
    +0,15 (+0,20%)
     
  • MDAX

    27.115,13
    -78,72 (-0,29%)
     
  • TecDAX

    3.428,81
    -21,15 (-0,61%)
     
  • SDAX

    15.121,57
    +19,28 (+0,13%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.309,12
    -30,11 (-0,36%)
     
  • CAC 40

    8.078,78
    -23,55 (-0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     

Die Kykuit-Villa mit 40 Zimmern in New York hat einst dem reichsten Mensch der Welt gehört: Diese Bilder zeigen, wie es darin aussieht

Die Kykuit-Villa. - Copyright: Talia Lakritz/Insider
Die Kykuit-Villa. - Copyright: Talia Lakritz/Insider

Auf dem Höhepunkt seines Erfolges machte John D. Rockefellers Standard Oil-Vermögen 1,5 % des Bruttoinlandsprodukts der Vereinigten Staaten aus. Mit einem Nettovermögen von 1,4 Milliarden Dollar im Jahr 1937 (heute rund 29,5 Milliarden Dollar – umgerechnet etwa 27,25 Milliarden Euro) war er der erste Milliardär der Welt und die reichste Person der damaligen Zeit.

Kykuit (ausgesprochen "kai-kit"), eine 40-Zimmer-Villa im klassizistischen Revival-Stil in Sleepy Hollow, New York, war seine idyllische saisonale Flucht aus dem Stadtleben.

Kykuit wurde 1913 erbaut und gehörte vier Generationen der Familie Rockefeller, bevor der ehemalige New Yorker Gouverneur und US-Vizepräsident Nelson A. Rockefeller es nach seinem Tod 1977 dem National Trust for Historic Preservation vermachte. Das Anwesen wurde 1991 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

WERBUNG

Heute können Besucher das Haus und seine üppigen Gärten mit Blick auf den Hudson River über Historic Hudson Valley besichtigen. Die Führungen werden von Mai bis November angeboten und kosten je nach Dauer zwischen 25 (23 Euro) und 65 Dollar (60 Euro). Ich habe die Classic Tour gemacht, die zwei Stunden und 15 Minuten dauert und 45 Dollar (42 Euro) kostet.

Werft einen Blick in die historische Villa.

Lest den Originalartikel auf Insider