Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.685,47
    -8,18 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.099,62
    +208,60 (+0,62%)
     
  • BTC-EUR

    21.635,48
    +27,63 (+0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    533,99
    +8,03 (+1,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.078,59
    +191,14 (+1,61%)
     
  • S&P 500

    4.157,22
    +46,14 (+1,12%)
     

Klosterhalfen erhält besonderen Preis

Klosterhalfen erhält besonderen Preis
Klosterhalfen erhält besonderen Preis

Die beiden Leichtathletik-Europameister Konstanze Klosterhalfen und Richard Ringer sind als Läuferin und Läufer des Jahres ausgezeichnet worden.

Beide Athleten wurden im Rahmen einer Gala in Trier geehrt. Klosterhalfen hatte bei der Heim-EM in München über 5000 m triumphiert, Ringer gewann sensationell als erster deutscher Marathonläufer EM-Gold.

Die zweimalige Hindernis-Europameisterin Gesa Felicitas Krause hielt die Laudatio auf Klosterhalfen. „Schnell und von vorn laufen ist ihr Ding. Damit hat sie die Menschen für den Laufsport begeistert“, sagte Krause, die im Frühsommer ihr erstes Kind erwartet: „Das Rennen zum Sieg vor heimischem Publikum war Gänsehaut pur.“

In München hatte Klosterhalfen den Titel gewonnen, nachdem sie kurz zuvor bei der WM in Eugene noch von einem Infekt geschwächt im Vorlauf ausgeschieden war.

Der 33 Jahre alte Ringer war in der bayerischen Landeshauptstadt in einem furiosen Schlussspurt zum Sieg gestürmt. Zudem landete er in der Teamwertung gemeinsam mit Amanal Petros und Johannes Motschmann auf Rang zwei.