Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 41 Minute
  • DAX

    14.420,32
    -121,06 (-0,83%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.939,40
    -23,01 (-0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    34.216,74
    -130,29 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.749,60
    -4,40 (-0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0437
    +0,0033 (+0,31%)
     
  • BTC-EUR

    15.590,38
    -386,85 (-2,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    381,31
    +1,02 (+0,27%)
     
  • Öl (Brent)

    74,67
    -1,61 (-2,11%)
     
  • MDAX

    25.657,44
    -314,01 (-1,21%)
     
  • TecDAX

    3.086,54
    -31,65 (-1,02%)
     
  • SDAX

    12.334,54
    -176,51 (-1,41%)
     
  • Nikkei 225

    28.162,83
    -120,20 (-0,42%)
     
  • FTSE 100

    7.468,17
    -18,50 (-0,25%)
     
  • CAC 40

    6.666,05
    -46,43 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.200,11
    -26,24 (-0,23%)
     

Kanzler Scholz zufrieden mit bisherigem Verlauf des G20-Gipfels

NUSA DUA (dpa-AFX) -Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich zufrieden mit den ersten Ergebnissen des G20-Gipfels in Indonesien gezeigt. "Bisher trotz der Rahmenbedingungen, die bedrückend sind, ein ganz erfolgreich verlaufender Gipfel", sagte der SPD-Politiker am Dienstag auf der indonesischen Insel Bali. Er hatte zuvor an zwei Gesprächsrunden der großen Wirtschaftsmächte teilgenommen.

Immer wieder sei dabei der russische Krieg in der Ukraine thematisiert worden, sagte Scholz. Es zeichne sich ab, dass die G20 klarstellten, dass dieser Krieg nicht akzeptiert werden könne, sagte Scholz. Außerdem wollten sie deutlich machen, dass ein Einsatz von Atomwaffen nicht in Betracht komme. Das sei "ein sich allmählich durchsetzender Konsens" und aus seiner Sicht ein großer Fortschritt, den man zu Beginn des Kriegs noch nicht habe erwarten dürfen.