Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 56 Minuten

Jeff Bezos hat sich gerade ein 75 Millionen Euro teures Haus im ‘Billionaire Bunker’ gekauft

Jeff Bezos hat gerade ein weiteres Grundstück in Indian Creek gekauft. - Copyright: Karwai Tang/WireImage via Getty Images; Jeffrey Greenberg/Universal Images Group via Getty Images
Jeff Bezos hat gerade ein weiteres Grundstück in Indian Creek gekauft. - Copyright: Karwai Tang/WireImage via Getty Images; Jeffrey Greenberg/Universal Images Group via Getty Images

Amazon-Gründer Jeff Bezos hat seinem Immobilienportfolio eine weitere üppige Villa hinzugefügt. Der Milliardär hat eine Villa mit sieben Schlafzimmern in Indian Creek, Florida, für 79 Millionen Dollar (75 Millionen Euro) gekauft, berichtete "Bloomberg" am Donnerstag unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Die Gegend ist wegen ihrer extrem reichen Bewohner als "Billionaire Bunker" bekannt.

Das Anwesen am Wasser wurde im Mai für 85 Millionen Dollar (81 Millionen Euro) gelistet und zuletzt 2014 für 28 Millionen Dollar (27 Millionen Euro) verkauft.

Die Transaktion wurde am Donnerstag abgeschlossen, berichtete die Immobilienzeitung The Real Deal unter Berufung auf die Datenbank des Multiple Listing Service. Der Verkauf wurde von Dina Goldentayer und Danilo Tavares abgewickelt, die für das Immobilienunternehmen Douglas Elliman tätig sind.

WERBUNG

Bezos' neue, fast 8000 Quadratmeter große Villa, die "zeitlosen europäischen Glamour" ausstrahlt, wurde laut der Auflistung im Jahr 2000 gebaut. Es verfügt über ein Heimkino, eine Bibliothek, einen Pool und einen Weinkeller.

Sein neuester Kauf in der exklusiven Nachbarschaft liegt neben einem anderen Anwesen, das er diesen Sommer für 68 Millionen Dollar (65 Millionen Euro) erworben hat. Der Milliardär könnte noch weitere Immobilien in der Gegend kaufen, berichtet "Bloomberg" unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Bezos, Goldentayer, Tavares und ein Vertreter des Indian Creek Village reagierten nicht sofort auf Anfragen von Business Insider, die außerhalb der üblichen Geschäftszeiten gestellt wurden. Ein Vertreter von Bezos und den Immobilienmaklern lehnte eine Stellungnahme gegenüber Bloomberg ab.

Bezos ist laut Bloomberg Billionaires Index mit einem Nettovermögen von 156 Milliarden Dollar (148 Milliarden Euro, Stand: 13. Oktober) der drittreichste Mensch der Welt.

Sein neuester Immobilienkauf ergänzt sein umfangreiches Immobilienportfolio, das zwei benachbarte Villen in Beverly Hills und eine riesige Ranch in Texas umfasst, wie Sarah Jackson und Jordan Hart von Business Insider US im August berichteten. Sein Zuhause ist ein 2230 Quadratmeter großes Anwesen in Medina, Washington. Außerdem besitzt er eine 500 Millionen Dollar (475 Millionen Euro) teure Superyacht namens Koru.

Indian Creek, wo Bezos' neues Anwesen liegt, ist ein Dorf auf einer kleinen Privatinsel in der Biscayne Bay von Miami. Es wurde von Zillow als die teuerste Wohngegend der USA im Jahr 2021 eingestuft. Die Privatinsel verfügt über strenge Sicherheitsvorkehrungen und wird schwer bewacht, wie Hannah Towey von Insider im Dezember 2022 nach einer Besichtigung des Gebiets berichtete. Zu den Bewohnern gehören Bezos, der Investor Carl Icahn sowie Jared Kushner und Ivanka Trump.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.