Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.849,78
    +60,84 (+0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.374,03
    -43,85 (-3,09%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Intel will Nvidia bei KI-Chips mehr Konkurrenz machen

SANTA CLARA (dpa-AFX) -Intel US4581401001 will mit einem neuen Chip gegen die Dominanz von Nvidia US67066G1040 bei Technik für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz ankämpfen. Der neue Chip mit dem Namen Gaudi 3 liefere eine bessere Leistung bei weniger Stromverbrauch als Nvidias aktuelle H100-Systeme, versprach Intel am Dienstag. Allerdings kündigte Nvidia jüngst bereits die nächste Generation seiner Chipsysteme an, die in diesem Jahr auf den Markt kommt und viermal leistungsstärker beim Anlernen von KI-Modellen sein soll. Intels Gaudi 3 soll im laufenden Quartal an Computerhersteller wie Dell US24703L2025, Hewlett-Packard und Lenovo geliefert werden, wie der Chipkonzern mitteilte.

Die ursprünglich für Grafikkarten entwickelten Nvidia-Technologien bewähren sich schon seit Langem bei der Rechenarbeit für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz. Konkurrenten wie Intel und AMD US0079031078 konnten bisher keinen Anschluss finden. Das lässt das Geschäft - und den Börsenwert - von Nvidia rasant wachsen. Große KI-Unternehmen wie Microsoft US5949181045, Google US02079K1079 und Amazon US0231351067 planen bereits den Einsatz von der nächsten Nvidia-Chipgeneration mit dem Namen Blackwell. Intel betont, man höre von Tech-Unternehmen, dass sie im Markt mehr Angebot über Nvidia hinaus sehen wollten.