Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,45 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    -2,90 (-0,16%)
     
  • dólar/euro

    1,1977
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    46.900,18
    -4.748,02 (-9,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,06 (-0,10%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,91 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,12 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,67 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     

Indus Holding besorgt sich frisches Kapital - Aktie fällt

·Lesedauer: 1 Min.

BERGISCH GLADBACH (dpa-AFX) - Die Beteiligungsgesellschaft Indus Holding <DE0006200108> beschafft sich mit einer Kapitalerhöhung frisches Geld für Übernahmen. Bis zu knapp 2,45 Millionen Aktien sollen institutionellen Investoren mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens angeboten werden, wie das SDax <DE0009653386>-Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte. Auf Basis des Schlusskurses würde Indus damit brutto bis zu knapp 90 Millionen Euro erlösen. Der Indus-Kurs fiel auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um rund 3,5 Prozent auf 35,40 Euro.

Diese Barkapitalerhöhung ermögliche Indus weiteren Handlungsspielraum für zukünftige Akquisitionen, hieß es vom Management. Dieses nutzt mit dem Schritt den zuletzt stark gestiegenen Aktienkurs. Seit Ende November ging es für die Papiere um gut 44 Prozent nach oben. Erst jüngst hatten sie die Verluste, die durch den Corona-Crash vor einem Jahr entstanden waren, wettgemacht.