Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 23 Minuten
  • Nikkei 225

    28.504,28
    -129,18 (-0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.735,56
    -114,38 (-0,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    715,69
    +0,50 (+0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     
  • S&P 500

    3.798,91
    +30,66 (+0,81%)
     

INDEX-MONITOR: Siemens Energy in Kürze im MDax erwartet - Dax ohne Änderung

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Ende September vom Industriekonzern Siemens <DE0007236101> abgespaltene Siemens Energy wird voraussichtlich in Kürze in den MDax <DE0008467416> aufgenommen. Im Leitindex Dax <DE0008469008> dürfte indes alles beim Alten bleiben. An diesem Donnerstag (3. Dezember) wird die Deutsche Börse die Indizes der Dax-Familie (Dax, MDax, SDax <DE0009653386> und TecDax <DE0007203275>) überprüfen und etwaige Änderungen am selben Abend nach Börsenschluss bekannt geben. Die Umsetzung erfolgt zum 21. Dezember.

Für eine außerordentliche Aufnahme in den Index der mittelgroßen Werte überzeugt Siemens Energy <DE000ENER6Y0> Index-Experten zufolge sowohl mit seinem am Streubesitz orientierten erwarteten Börsenwert von 9,8 Milliarden Euro als auch dem auf zwölf Monate hochgerechneten erwarteten Börsenumsatz. Das Gewicht der Aktie im MDax dürfte laut der Commerzbank und JPMorgan zwischen 3,6 und 3,8 Prozent liegen. Damit wäre sie ein Schwergewicht und nähme unter den insgesamt 60 Werten einen der oberen Plätze ein.

Das enge Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den potenziellen Absteigern Aareal Bank <DE0005408116> und Grenke <DE000A161N30> dürfte wohl zum Nachteil des Leasingspezialisten ausgegangen sein. Aller Vorsicht nach wird dann vom 21. Dezember an Grenke im SDax zu finden sein.

Wichtig sind Änderungen in den Indizes der Dax-Familie vor allem für Fonds, die diese Indizes real nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.