Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.416,64
    +216,96 (+1,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.017,44
    +64,99 (+1,64%)
     
  • Dow Jones 30

    34.382,13
    +360,68 (+1,06%)
     
  • Gold

    1.844,00
    +20,00 (+1,10%)
     
  • EUR/USD

    1,2146
    +0,0062 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    39.424,90
    -1.207,14 (-2,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,33
    +39,77 (+2,93%)
     
  • Öl (Brent)

    65,51
    +1,69 (+2,65%)
     
  • MDAX

    32.141,17
    +445,60 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.327,80
    +43,22 (+1,32%)
     
  • SDAX

    15.642,43
    +189,34 (+1,23%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.043,61
    +80,28 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    6.385,14
    +96,81 (+1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.429,98
    +304,99 (+2,32%)
     

Heil: Deutlich mehr Tests in Unternehmen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Unternehmen in Deutschland bieten ihren Beschäftigten nach Angaben von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil inzwischen deutlich mehr Corona-Tests an. Bundesweit könne man feststellen, dass seit März die Quote massiv gestiegen sei, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag beim Besuch einer Teststation für Mitarbeiter beim Berliner Gasanbieter Gasag. Im März hätten noch ungefähr 35 Prozent ein Testangebot bekommen. Nun sei man bei "weit über 80 Prozent", sagte Heil unter Berufung auf aktuelle Befragungen von Beschäftigten.

Firmen sind inzwischen verpflichtet, ihren Mitarbeitern Tests anbieten. "Die meisten Unternehmen haben das sehr vorbildlich und gut umgesetzt und organisiert", sagte Heil. Ein bisschen Luft nach oben sei aber noch. Der Minister rief die Arbeitsschutzbehörden in den Ländern auf, konsequent durch Kontrollen darauf zu achten, dass die Vorgaben eingehalten würden.