Deutsche Märkte geschlossen

Generalstreik droht Teile Belgiens lahmzulegen

BRÜSSEL (dpa-AFX) -Wegen eines Generalstreiks drohen weite Teile Belgiens am Mittwoch stillzustehen. Rund 55 Prozent der abfliegenden und ankommenden Flüge wurden gestrichen, sagte eine Sprecherin des Brüsseler Flughafens. Zudem fahren deutlich weniger Züge, Busse, Straßenbahnen und Metros als an normalen Wochentagen. Es werde jedoch einen alternativen Fahrplan geben, teilten die Verkehrsunternehmen mit. Ziel des Streiks ist vor allem, die Regierung zu weiteren Maßnahmen gegen die gestiegenen Lebenshaltungspreise und Energiekosten zu bewegen.

Gestreikt wird unter anderem auch in den Krankenhäusern der Regionen Brüssel und Wallonie. Grund dafür sind nach Gewerkschaftsangaben die Arbeitsbedingungen der Krankenhäuser. Bemängelt wird vor allem ein Personalmangel, der etwa zu Burnouts und Überlastungen führe. Eine Notfallversorgung soll jedoch gewährleistet werden.