Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 26 Minuten
  • DAX

    18.586,66
    -91,21 (-0,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.008,00
    -22,35 (-0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,74 (-0,55%)
     
  • Gold

    2.351,90
    -4,60 (-0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,0840
    -0,0021 (-0,20%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.517,46
    +183,94 (+0,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.467,62
    -17,07 (-1,15%)
     
  • Öl (Brent)

    80,37
    +0,54 (+0,68%)
     
  • MDAX

    26.866,09
    -268,57 (-0,99%)
     
  • TecDAX

    3.390,79
    -20,04 (-0,59%)
     
  • SDAX

    15.097,41
    -52,09 (-0,34%)
     
  • Nikkei 225

    38.556,87
    -298,50 (-0,77%)
     
  • FTSE 100

    8.241,45
    -12,73 (-0,15%)
     
  • CAC 40

    8.006,72
    -51,08 (-0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,08 (+0,59%)
     

G7 wollen Drogenhandel entschiedener bekämpfen

ROM (dpa-AFX) -Die Staats- und Regierungschefs der sieben großen westlichen Industrienationen (G7) wollen entschiedener gegen Drogenmissbrauch und -handel vorgehen. Auf Initiative der italienischen G7-Präsidentschaft beschlossen sie eine gemeinsame entsprechende Erklärung, wie die italienische Regierung am Montag in Rom mitteilte. Mit internationalen Anstrengungen solle der Drogenhandel unterbunden, die Gewinne aus den illegalen Aktivitäten beschlagnahmt und Drogenabhängigkeit vor allem unter jungen Leuten verhindert werden. Ein besonderes Augenmerk gelte dabei synthetischen Drogen mit so verheerenden Auswirkungen wie Fentanyl.

"Die G7 haben außerdem an alle von den Gefahren des internationalen Drogenhandels betroffenen Nationen appelliert, Maßnahmen gegen die Lieferanten von chemischen Vorprodukten zu treffen, die zur Herstellung dieser illegalen Substanzen dienen", hieß es in der Mitteilung. Die Annahme dieser Erklärung bestätige die besondere Aufmerksamkeit von Ministerpräsidentin Giorgia Meloni, der gegenwärtigen G7-Präsidentin, für das Problem des Drogenhandels, das tiefe gesellschaftliche Auswirkungen in Italien und vielen anderen Teilen der Welt habe.

Die Gruppe der Sieben (G7) ist ein informelles Forum der Staats- und Regierungschefs sieben großer Industriestaaten. Dazu gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und die USA. Außerdem ist die Europäische Union bei den Treffen vertreten.