Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.438,41
    -402,99 (-0,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

FCA: Gregoritsch wieder fit

·Lesedauer: 1 Min.
FCA: Gregoritsch wieder fit
FCA: Gregoritsch wieder fit
FCA: Gregoritsch wieder fit

Fußball-Bundesligist FC Augsburg kann im Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) wieder auf Michael Gregoritsch zurückgreifen.

Der Offensivspieler hat seine muskulären Probleme überwunden und sei „wieder fit“, sagte Trainer Markus Weinzierl am Freitag.

Ein Fragezeichen steht noch hinter Iago (Schulterprellung). DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Weinzierl schwor seine Mannschaft auf ein heißes Duell beim Abschiedsspiel für das Freiburger Stadion ein.

„Das Dreisamstadion hat was Besonderes, die Stimmung ist immer gut, sehr hitzig, der Platz ist klein. Da müssen wir drauf vorbereitet sein.“ Freiburg werde „alles daransetzen zu gewinnen, aber da liegt auch unsere Chance“.

Nach dem Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach (1:0) und bislang zwei torlosen Unentschieden in der Fremde bei Union Berlin und Eintracht Frankfurt spreche der „Trend“ klar für den FCA, meinte Weinzierl. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Trotz der Serie forderte der 46-Jährige: "Wir müssen uns defensiv steigern."




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.