Deutsche Märkte geschlossen

EVP-Fraktionschef Weber droht Türkei mit Aussetzung der Zollunion

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der Fraktionschef der Christdemokraten im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), hat der Türkei mit einer Aussetzung der Zollunion gedroht. Der EVP-Fraktionschef reagierte damit auf Ankaras Umgang mit Migranten an der Grenze zu Griechenland. Weber twittert am Mittwoch eine "Antwort" an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan: "Beenden Sie die Erpressung Europas auf Kosten Tausender Menschen, oder die EU wird die Zollunion suspendieren." Die Türkei hatte am Wochenende die Grenzen zur EU für Migranten für geöffnet erklärt - seither versuchen Tausende, in die EU einzureisen.

Für die Türkei ist die EU mit Abstand der größte Handelspartner. 2018 stiegen die EU-Importe aus der Türkei nach Angaben der EU-Kommission um 9,1 Prozent auf 76,1 Milliarden Euro. Europäische Investoren sind auch wichtig für die türkische Wirtschaft. Für die EU ist die Türkei den Angaben zufolge der fünftgrößte Handelspartner.