Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    27.425,82
    -260,58 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    33.597,92
    +1,58 (+0,00%)
     
  • BTC-EUR

    16.012,77
    -343,93 (-2,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    394,46
    -7,57 (-1,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.958,55
    -56,34 (-0,51%)
     
  • S&P 500

    3.933,92
    -7,34 (-0,19%)
     

EU-Kommission macht Weg für Millionen-Fischerei-Entschädigung frei

BRÜSSEL (dpa-AFX) -Deutschland darf vom Brexit gebeutelten Fischern mit einer Millionen-Spritze unter die Arme greifen. Insgesamt stehen zwölf Millionen Euro für Entschädigungen zur Verfügung, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. Damit sollen negative Folgen für Fischer abgefedert werden, die zwischen dem 1. Januar 2021 und Ende dieses Jahres im Zuge des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU entstanden sind. So mussten Fischer unter anderem vorübergehend ihre Tätigkeit einstellen und konnten deutlich weniger Umsatz generieren.

Die Hilfe soll in Form von Zuschüssen ausgezahlt werden. Kompensiert werden sollen etwa Ausgaben für Personal, Versicherungen und Hafengebühren. Das Geld stammt aus einem Fünf-Milliarden-Euro-Fonds der EU, der Brexit-Folgen abfedern soll.