Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 37 Minuten
  • DAX

    15.429,31
    +32,69 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.015,75
    +8,91 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.327,79
    -54,34 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.869,20
    +1,60 (+0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,2220
    +0,0064 (+0,53%)
     
  • BTC-EUR

    37.350,72
    -249,91 (-0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.273,06
    +75,15 (+6,27%)
     
  • Öl (Brent)

    66,53
    +0,26 (+0,39%)
     
  • MDAX

    32.253,25
    +129,02 (+0,40%)
     
  • TecDAX

    3.326,93
    -9,48 (-0,28%)
     
  • SDAX

    15.829,61
    +98,84 (+0,63%)
     
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.058,98
    +26,13 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.375,61
    +8,26 (+0,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.379,05
    -50,93 (-0,38%)
     

Wann erscheinen die AirPods 3? Was ihr jetzt über das Erscheinungsdatum der neuen Apple-Kopfhörer wissen solltet

Markus Kastenhuber
·Lesedauer: 3 Min.

Disclaimer: Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen. Die Auswahl erfolgt subjektiv, aber redaktionell unabhängig. Wir haben Affiliate-Partnerschaften, d.h. wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, bekommen wir eine geringe Provision.

Das letzte neue AirPods-Modell, die AirPods Pro, sind im Oktober 2019 erschienen. Seitdem warten Fans geduldig auf den Nachfolger, die AirPods 3. Doch das könnte sich bald ändern: So häufen sich die Gerüchte, dass Apple noch 2021 eine neue AirPods-Generation auf den Markt bringen wird – allerdings später als erwartet. Was wir schon jetzt über das Erscheinungsdatum der AirPods 3 wissen?

Wann ist das Erscheinungsdatum der AirPods 3?

Tatsächlich steht ein genaues Erscheinungsdatum für die AirPods 3 noch nicht fest. Ming-Chi Kuo, ein Insider, der für zuverlässige Vorhersagen zu Apple-Produkten bekannt ist, rechnet allerdings damit, dass die Massenproduktion des AirPods-Nachfolgers erst im dritten Quartal 2021 starten soll. Demnach könnten die neuen AirPods 3 also wie die AirPods Pro wieder im Oktober erscheinen.

Dagegen spricht, dass im Frühjahr 2021 bereits erste Leaks zum Design der AirPods 3 aufgetaucht sind. In der Regel bedeutet das, dass ein Release nicht mehr lange auf sich warten lässt, weshalb der berüchtigte Apple-Leaker Kang auch schon prognostiziert hat, dass die neue Kopfhörergeneration bereit zur Auslieferung sei.

Werden die AirPods 3 beim nächsten Apple-Event im April 2021 angekündigt?

Weitere Insider unterstützen diese These. Dazu kommt, dass Apple am 20. April 2021 ein Spring Event veranstalten wird. Die Veranstaltung wird ab 19:00 Uhr live über die Webseite des Tech-Giganten übertragen. Eventuell könnte das konkrete Erscheinungsdatum der neuen AirPods bereits dann angekündigt werden.

Bei den Aussagen zum AirPods-3-Release handelt es sich bislang allerdings nur um Spekulationen ohne Gewähr. Der genaue Termin für die Veröffentlichung ist und bleibt noch immer unklar. Sobald Apple die neuen Kopfhörer offiziell vorgestellt hat, erfahrt ihr hier, ab wann ihr sie vorbestellen und kaufen könnt.

Wie hoch ist der Preis für die AirPods 3?

Wie viel Geld ihr für die neuen AirPods beiseitelegen solltet? Auch der Preis für die Kopfhörer ist noch unbekannt. Wahrscheinlich ist, dass sich die neue Generation am alten Preis des Vorgängers orientieren wird, der je nach Ausführung zwischen 179,00 und 229,00 Euro kostet. Die Pro-Version der AirPods, die Gerüchten zufolge ebenfalls noch 2021 einen Nachfolger bekommen soll, ist aktuell für 279,00 Euro erhältlich.

Auf der Suche nach den besten Deals? Hier findet ihr die aktuellen Angebote eurer Lieblings-Shops:

Disclaimer: Wir suchen für euch nach Produkten, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen. Die Auswahl erfolgt subjektiv, aber redaktionell unabhängig. Wir haben Affiliate-Partnerschaften, d.h. wenn ihr über einen mit Stern gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, bekommen wir eine geringe Provision. Unsere Empfehlungen und die Auswahl der Produkte werden dadurch nicht beeinflusst. Die Inhalte sind außerdem unabhängig von unserer Werbevermarktung. Unsere Leitlinien der journalistischen Unabhängigkeit findet ihr hier: www.axelspringer.com/de/leitlinien-der-journalistischen-unabhaengigkeit