Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.879,33
    -96,67 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.685,28
    -20,71 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    31.627,97
    -333,89 (-1,04%)
     
  • Gold

    1.779,10
    -18,80 (-1,05%)
     
  • EUR/USD

    1,2235
    +0,0067 (+0,55%)
     
  • BTC-EUR

    41.142,00
    +234,99 (+0,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.006,69
    +12,03 (+1,21%)
     
  • Öl (Brent)

    63,39
    +0,17 (+0,27%)
     
  • MDAX

    31.640,86
    -117,81 (-0,37%)
     
  • TecDAX

    3.368,22
    +0,91 (+0,03%)
     
  • SDAX

    15.267,00
    -16,16 (-0,11%)
     
  • Nikkei 225

    30.168,27
    +496,57 (+1,67%)
     
  • FTSE 100

    6.651,96
    -7,01 (-0,11%)
     
  • CAC 40

    5.783,89
    -14,09 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.269,98
    -327,99 (-2,41%)
     

Echter AirPod-Konkurrent: NC-Kopfhörer von Aukey zum kleinen Preis

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 2 Min.

NC-Kopfhörer sind aktuell so gefragt wie nie. Die Technologie wird immer besser und die Welt immer lauter - kein Wunder also. Doch oft sind die Kopfhörer verflucht teuer. Die Earbuds von Aukey sind aber ein Preiskracher.

Die Aukey-Kopfhörer haben ein bekanntes Design. (Bild: Amazon)
Die Aukey-Kopfhörer haben ein bekanntes Design. (Bild: Amazon)

Für 59,99 Euro kann man sich bei Amazon aktuell das Kopfhörer-Paar sichern. Vom Design her ähneln die Aukeys sehr stark den AirPods von Apple und sind damit ähnlich minimalistisch und unauffällig.

Doch was von außen unscheinbar aussieht, hat innen echt Power. Sieben Stunden Laufzeit verspricht der Hersteller mit einer Akkuladung. Das zugehörige Case bringt mit einem separaten Akku weitere 28 Stunden. Einmal voll aufgeladen hat man also ganze 35 Stunden Musik in der Tasche dabei.

Zudem sind die Kopfhörer gemäß IPx5 wasserresistent und haben somit kein Problem mit Regenwasser oder Schweiß beim Sport. Aufgeladen wird das Case per USB-C, inkludiert sind drei verschieden große Ohrstücke.

Lesen Sie auch: Mit Lieblings-Songs über den Asphalt

Praktische Bedienung direkt am Ohr

Die Bluetooth-Verbindung funktioniert einstufig. Das ist praktisch und wichtig im Alltag: Sobald das Case auf ist und die Ohrhörer entnommen wurden, stellt sich sofort eine Verbindung zum Smartphone her. Diese Verbindung ist auch für Telefonate geeignet, dafür sorgen zwei Mikrofone an den Ohrhörern.

Die Kopfhörer verfügen über Touchfelder links sowie rechts. Hierüber können wichtige Befehle wie “Vorheriges Lied”, “Nächstes Lied”, Sprachassistent”, “Anruf annehmen” oder “Wiedergabe/Pause” aktiviert werden. Blöd: Die Lautstärke lässt sich nicht fernsteuern.

Doch zentral ist natürlich die Musikwiedergabe selbst. Die dynamischen Treiber mit 10mm bringen ordentlichen Sound mit - bei diesem Preis natürlich nichts für Audio-Fetischisten, wohl aber ein klarer Sound mit gutem Bass.

Lesen Sie auch: Powerbanks - Schnelle Energie im Blockformat

Käufer sind begeistert von Preis und Leistung

Die Geräuschunterdrückung per ANC-Technologie unterdrückt Geräusche von bis zu 28 dB komplett. Das ist in der Praxis nicht besonders viel, gleichwohl aber auch nicht weniger als die Konkurrenz. Nur wenige In-Ears blenden Geräusche über 30 dB komplett aus.

Die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert aber gut. Ein angenehmes Dämpfen bestätigen viele der Amazon-Käufer. Die sind übrigens größtenteils sehr überzeugt von den Aukeys: Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde von den Käufern mit 4,8 von maximal 5 Sternen bewertet.

Gerade hier will Aukey natürlich auch punkten: Im Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor den AirPods von Apple müssen sich die Hörer nicht verstecken, wenngleich die teurere Konkurrenz aber natürlich hier und da, insbesondere bei der NC-Technik, davonläuft.

VIDEO: So können Sie defekte AirPods umtauschen