Deutsche Märkte geschlossen

Ed Sheeran wird auf TikTok mit "Duetten" veralbert

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Ed Sheeran muss sich um seine Beliebtheit keine Sorgen machen. Doch auf TikTok wagte sich der Pop-Star auf unbekanntes Terrain und wurde kräftig veralbert.

Ed Sheeran ist ein Weltstar. (Bild: REUTERS/Brendan McDermid)
Ed Sheeran ist ein Weltstar. (Bild: REUTERS/Brendan McDermid)

Ed Sheeran ist mit 29 Jahren eigentlich noch nicht zu alt für die jeweils aktuellen Trends. Doch auf den TikTok-Hype sprang der “Shape of You”-Sänger leicht verspätet auf. Er versuchte es deshalb einfach mal mit einer simplen Mitmach-Nummer. Sheeran postete seinen neuesten Song “Afterglow” und forderte seine Fans auf, ein Duett mit ihm dazu einzuspielen und als TikTok-Video aufzunehmen. Das Video war zwar bereits das achte, das er auf der Plattform seit 2019 teilte, es war allerdings das erste Mal, dass es zu einer viralen Reaktion seiner 2,2 Millionen Follower kam. Allerdings nicht ganz so, wie es sich der Brite vielleicht vorgestellt hatte.

In den mittlerweile über 50.000 Kommentaren zu dem Video finden sich zahlreiche Bemerkungen, die sich über seine TikTok-Promotion lustig machen. Manche bezogen sich auf seine vermeintliche Ähnlichkeit mit einer “Harry Potter”-Figur: “Ron Weasley kann ja richtig spielen.” Andere erinnerten sich an seinen heftig diskutierten Kurz-Auftritt in der Fantasy-Serie “Game of Thrones”: “Der Typ aus ‘Game of Thrones’ traut sich in die Öffentlichkeit.”

Lesen Sie auch: Vorstoß von Eventim: Konzertbesuch nur mit Impfung?

Doch die Kommentare waren längst nicht alles, was Sheeran zu hören bekam. Denn mehrere Musiker kamen seiner Aufforderung nach und spielten Duette mit ihm. Wie nicht anders zu erwarten allerdings in ganz eigenen Interpretationen. Diese Userin zum Beispiel begleitete Sheerans Song mit der E-Gitarre - mit ihrer Version von Nirvanas “Smells Like Teen Spirit”.

Und auch bei diesem User ist bei dessen Parallel-Darbietung von Vanessa Carltons “A Thousand Miles” nicht mehr viel von “Afterglow” zu hören.

Während manche Fans in den Kommentaren für Sheeran in die Bresche sprangen, traten andere noch nach. “Ein bisschen lauter, ich kann ihn immer noch hören”, schrieb ein User.

Zu Sheerans Verteidigung muss man allerdings sagen, dass er nicht nur Häme als Reaktion auf sein TikTok-Video bekam. Über 1,8 Millionen mal wurde der Song auch mit einem Herzen versehen.

Im Video: Papagei im Disco-Fieber: Musikalischer Vogel wackelt mit dem Po