Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 25 Minuten

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Hoffnung auf Gaslieferung treibt an

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - WEITERE GEWINNE ERWARTET - Die Hoffnung auf weitere Gaslieferungen aus Russland dürfte dem deutschen Aktienmarkt auch zur Wochenmitte Gewinne bescheren. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax <DE0008469008> <DE000A0C4CA0> als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,38 Prozent auf 13 359 Punkte. Tags zuvor hatte der Dax <DE0008469008> bereits um 2,7 Prozent zugelegt. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> wurde am Mittwochmorgen rund 0,3 Prozent höher erwartet.

"Nach Berichten, Russland würde die Gaslieferungen nach Ende der regulären Wartungsarbeiten (an der Pipeline Nord Stream 1) wieder aufnehmen, gab es für den deutschen Aktienindex kein Halten mehr", schrieb Analyst Jochen Stanzl mit Blick auf die kräftigen Kursgewinne vom Vortag. Neben der hohen Inflation hatte nicht zuletzt die Gefahr ausbleibender Gaslieferungen aus Russland die europäischen Börsen schwer belastet. Anfang Juli war der Dax auf den niedrigsten Stand seit Ende 2020 gefallen. Die Devisenmarkt-Experten der Commerzbank geben indes zu bedenken, dass Russlands Präsident Wladimir Putin andeutete, dass die Gasflüsse wieder aufgenommen werden, dass aber das Volumen bald auf rund 30 Millionen Kubikmeter pro Tag reduziert würde, wenn nicht rechtzeitig die jüngst so oft diskutierte Turbine wieder zur Verfügung stände. 30 Millionen Kubikmeter pro Tag wären dann die Hälfte des Durchflusses der letzten Wochen und rund ein Fünftel der üblichen Durchleitungsmenge, so die Commerzbank-Experten. Mit solch einem Volumen würde die Notwendigkeit von Gasrationierungen in Europa wohl weniger wahrscheinlich, aber es würde allemal eng.

USA: - GEWINNE - Die US-Börsen haben am Dienstag wieder in die Erfolgsspur gefunden. Zu Wochenbeginn war bei den Anlegern noch die Risikobereitschaft geschwunden, nun kehrte sie zurück. Dies zeigte sich auch am etwas nachgebenden US-Dollar, der Anlegern zuletzt als sicherer Hafen gedient hatte. Mutiger wurden die Anleger auch wegen Gerüchten über ein Wiederanlaufen der Gaspipeline Nord Stream 1 in Europa. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> weitete seine Gewinne stetig aus. Über die Ziellinie ging er 2,43 Prozent höher bei 31 827,05 Punkten und damit nah am Tageshoch. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> legte um 2,76 Prozent auf 3936,69 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> zog sogar um 3,13 Prozent auf 12 249,42 Punkte an - und kehrte damit schwungvoll über die runde 12 000 er Marke zurück.

ASIEN: - GEWINNE - Die Börsen Asiens haben am Mittwoch mit Rückenwind von der Wall Street zugelegt. So hatte sich tags zuvor die Stimmung an den Finanzmärkten spürbar aufgehellt, nach Gerüchten, dass Russland nach dem Ende von Wartungsarbeiten doch wieder Gas durch die Pipeline Nord Stream 1 fließen lassen wird. Der CSI-300-Index <CNM0000001Y0> mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands stieg zuletzt um 0,4 Prozent und der Hang-Seng-Index <HK0000004322> der Sonderverwaltungszone Hongkong gewann 1,7 Prozent ein. In Japan legte der Nikkei 225 <JP9010C00002> <XC0009692440> kurz vor Handelsende um zweieinhalb Prozent zu.

^

DAX 13308,41 +2,69%

XDAX 13332,66 +3,66%

EuroSTOXX 50 3587,44 +2,15%

Stoxx50 3562,09 +1,27%

DJIA 31827,05 +2,43%

S&P 500 3936,69 +2,76%

NASDAQ 100 12249,42 +3,13%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 151,04 -0,05%

°

DEVISEN:

^

1,0243 +0,16%

137,96 -0,16%

141,32 -0,01%

°

ROHÖL:

^

Brent 106,73 -0,62 USD

WTI 103,88 -0,34 USD

°

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.