Deutsche Märkte öffnen in 59 Minuten

Diese 122 Jahre alte Formel könnte euch reich machen

Pembe Bilir
shutterstock_211339102


Der amerikanische Leitindex Dow Jones ist der älteste und weltweit bekannteste Börsenindex überhaupt. Gegründet wurde er 1896 von den Herausgebern des „Wall Street Journal“ Charles Dow und Edward Jones. Seit jeher konnte der Index stetig zulegen und damit schon einigen Investoren zum Reichtum verhelfen, wie die „Welt“ berichtet.

Das Börsenbarometer zeichnet sich trotz seines beträchtlichen Alters durch seine Wandlungsfähigkeit aus und ist in der Finanzwelt längst als ewige Erfolgsformel bekannt. Anders als bei den neueren Indizes werden die Aktien beim Dow Jones nicht nach Marktkapitalisierung gewichtet. Es handelt sich um einen reinen Kursindex. 

Stetiger Kurszuwachs führt zu hohen Gewinnen 

Die Geschichte des Dow Jones zeigt: Eine Investition in den Börsenindex lohnt sich allemal. Seit der Gründung 1896 konnte der Dow Jones einen jährlichen Kurszuwachs in Höhe von 5,4 Prozent verzeichnen und es gab nur ein einziges Mal eine längere Verlustphase während der Großen Depression in den Dreißigerjahren.

Weiterlesen auf businessinsider.de