Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    12.570,71
    +169,51 (+1,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.410,33
    +50,50 (+1,50%)
     
  • Dow Jones 30

    30.967,82
    -129,44 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.762,50
    -1,40 (-0,08%)
     
  • EUR/USD

    1,0219
    -0,0051 (-0,50%)
     
  • BTC-EUR

    19.751,33
    +246,53 (+1,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    437,06
    -2,97 (-0,67%)
     
  • Öl (Brent)

    99,92
    +0,42 (+0,42%)
     
  • MDAX

    24.960,44
    +325,44 (+1,32%)
     
  • TecDAX

    2.899,09
    +51,44 (+1,81%)
     
  • SDAX

    11.781,91
    +204,91 (+1,77%)
     
  • Nikkei 225

    26.107,65
    -315,82 (-1,20%)
     
  • FTSE 100

    7.131,58
    +106,11 (+1,51%)
     
  • CAC 40

    5.884,02
    +89,06 (+1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.322,24
    +194,39 (+1,75%)
     

Devisen: Euro startet mit Gewinnen in die Woche

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> ist am Montag mit Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Er profitierte von dem durch die Bank schwächeren US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0525 Dollar und damit etwas mehr als vor dem Wochenende. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag etwas tiefer auf 1,0486 Dollar festgelegt.

Der Ausgang der französischen Parlamentswahl vom Wochenende spielte am Devisenmarkt zunächst keine große Rolle. Erstmals seit Jahrzehnten muss ein französischer Präsident ohne absolute Parlamentsmehrheit regieren. Das Mitte-Lager von Präsident Emmanuel Macron ist angesichts herber Mandatsverluste auf die Unterstützung anderer Parteien angewiesen. Der linke und rechte Rand ging gestärkt aus der Wahl hervor.

Zu Wochenbeginn stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Plan, die für Kursbewegung sorgen könnten. In den USA herrscht wegen eines Feiertags überwiegend Ruhe. Normalerweise macht sich dies in einem trägeren Handel an den Finanzmärkten bemerkbar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.