Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Exporte sinken im September überraschend

WIESBADEN (dpa-AFX) -Der deutsche Außenhandel hat sich im September schwach entwickelt. Sowohl die Exporte als auch die Importe waren im Monatsvergleich rückläufig, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamts vom Mittwoch hervorgeht. Die Exporte sanken demnach im Monatsvergleich um 0,5 Prozent. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten im Schnitt mit einem Anstieg der Ausfuhren um 0,5 Prozent gerechnet. Im August waren die deutschen Exporte noch deutlich gestiegen, und zwar um 2,9 Prozent im Monatsvergleich.

Auch bei den Importen zeigte sich im September eine unerwartet schwache Entwicklung. Hier meldete das Bundesamt einen Rückgang um 2,3 Prozent, während Analysten nur einen leichten Dämpfer von minus 0,6 Prozent erwartet hatten.

In der Handelsbilanz für September meldete das Bundesamt einen Überschuss von 3,7 Milliarden Euro.