Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.171,93
    -182,83 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.827,24
    -42,88 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,49 (-0,93%)
     
  • Gold

    2.402,80
    -53,60 (-2,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0886
    -0,0014 (-0,1306%)
     
  • BTC-EUR

    61.009,05
    +2.544,25 (+4,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.374,15
    +43,25 (+3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    80,25
    -2,57 (-3,10%)
     
  • MDAX

    25.343,43
    -244,01 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.284,55
    -61,10 (-1,83%)
     
  • SDAX

    14.357,57
    -147,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.155,72
    -49,17 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.534,52
    -52,03 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,28 (-0,81%)
     

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zu Wochenbeginn

FRANKFURT (dpa-AFX) -Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit wenig Kursbewegung in die Woche gestartet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 lag am Morgen stabil bei 132,50 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug wenig verändert 2,40 Prozent.

Zum Wochenstart steht in Deutschland das Ifo-Geschäftsklima auf dem Plan. Es wird mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. Allerdings ist Vorsicht geboten, da in der vergangenen Woche die ebenfalls stark beachteten Einkaufsmanagerindizes von S&P Global durchweg enttäuscht hatten. Bankvolkswirte sprachen von einem Rückschlag für die sachte Konjunkturerholung.