Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 7 Minute
  • Nikkei 225

    28.743,25
    -121,07 (-0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,20 (+1,85%)
     
  • BTC-EUR

    42.297,91
    +556,66 (+1,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.019,39
    +76,22 (+8,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,65 (+1,55%)
     
  • S&P 500

    3.841,94
    +73,47 (+1,95%)
     

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag bis zum Mittag etwas gestiegen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg um 0,06 Prozent auf 176,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,46 Prozent.

In der Eurozone wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Im Blick der Märkte steht weiter Italien. Hier erreichte die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen ein neues Rekordtief. Sie fiel bis auf 0,4216 Prozent zurück. Die Wahrscheinlichkeit, dass der ehemalige Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, Premierminister wird, hat sich weiter erhöht. Zuletzt hatte die Fünf-Sterne-Bewegung, die stärkste Kraft im Parlament, nach einer parteiinternen Abstimmung ihre Unterstützung signalisiert.

In den USA steht am Nachmittag das von der Universität Michigan erhobenen Verbrauchervertrauen auf dem Kalender. Volkswirte erwarten eine leichte Aufhellung.