Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 18 Minuten

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor EZB-Sitzung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) gesunken. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 fiel bis zum Mittag um 0,47 Prozent auf 138,13 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 2,17 Prozent.

Am Nachmittag wird die Zinsentscheidung der EZB erwartet. Es wird fest damit gerechnet, dass die Leitzinsen in der Eurozone noch einmal deutlich um 0,75 Prozentpunkte erhöht werden, um die rekordhohe Inflation in den Griff zu bekommen. Neben den Zinsen stehen aber noch weitere Themen im Blick. So könnte die EZB auch die Gewinne der Banken aus langfristigen Kreditprogrammen (TLTRORs) beschränken. Zudem könnte Christine Lagarde eventuell Signale geben, ab wann die Notenbank ihren Anleihebestand reduziert.

Es wurden am Vormittag nur wenige Konjunkturdaten in der Eurozone veröffentlicht. In Italien fiel das Konsumklima im Oktober auf den tiefsten Stand seit der Euro-Schuldenkrise 2013. Das Stimmungsbarometer für die Industrieunternehmen sank auf den niedrigsten Stand seit Januar 2021.