Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 1 Minuten
  • Nikkei 225

    27.376,22
    +49,11 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    34.086,04
    +368,95 (+1,09%)
     
  • BTC-EUR

    21.285,78
    +41,06 (+0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    524,33
    +5,54 (+1,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.584,55
    +190,74 (+1,67%)
     
  • S&P 500

    4.076,60
    +58,83 (+1,46%)
     

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Rückläufige Inflationsdaten belasten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag nach ersten Inflationsdaten aus Deutschland erneut zugelegt. Bis zum Mittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 um 0,69 Prozent auf 135,25 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 2,36 Prozent.

Gestützt wurden die Anleihen durch Inflationsdaten aus Deutschland. Die Daten zur Preisentwicklung aus sechs Bundesländern deuten auf ein Rückgang der Inflationsrate im Dezember hin. Dieser dürfte stärker als bisher von Volkswirten erwartet ausgefallen sein.

Dies könnte den Druck auf die EZB verringern, die Leitzinsen weiter deutlich anzuheben. Die offiziellen Daten für ganz Deutschland werden um 14 Uhr veröffentlicht. Zuletzt hatte sich auch die Inflation in Spanien abgeschwächt. Die Daten für die gesamte Eurozone werden an diesem Freitag veröffentlicht.