Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    15.139,76
    +11,49 (+0,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.173,10
    +9,65 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    34.086,04
    +368,95 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.940,70
    -4,60 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0890
    +0,0024 (+0,22%)
     
  • BTC-EUR

    21.145,25
    -20,72 (-0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    524,33
    +5,54 (+1,07%)
     
  • Öl (Brent)

    78,92
    +0,05 (+0,06%)
     
  • MDAX

    28.910,55
    +97,30 (+0,34%)
     
  • TecDAX

    3.182,29
    +2,20 (+0,07%)
     
  • SDAX

    13.157,51
    +93,88 (+0,72%)
     
  • Nikkei 225

    27.346,88
    +19,77 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.779,62
    +7,92 (+0,10%)
     
  • CAC 40

    7.086,07
    +3,65 (+0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.584,55
    +190,74 (+1,67%)
     

Deutlich mehr Passagiere am Flughafen Stuttgart

STUTTGART (dpa-AFX) -Der Stuttgarter Flughafen hat 2022 bei den Passagierzahlen stark zugelegt. Sie kletterten nach vorläufigen Zahlen um 95,7 Prozent auf 6,9 Millionen, wie der Flughafen am Donnerstag mitteilte. Der Anstieg sei eine weitere positive Wegmarke auf dem Konsolidierungspfad. Vor der Pandemie, im Jahr 2019, begrüßte der Flughafen 12,72 Millionen Passagiere.

Die Zahl der Flugbewegungen legte 2022 um 66,2 Prozent auf 61 534 Starts und Landungen zu. Für 2023 rechnet der Flughafen mit einer weiter steigenden Nachfrage.

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat die Corona-Delle überwunden und zählte im vergangenen Jahr rund 1,3 Millionen Passagiere: Der Baden-Airport in Rheinmünster-Söllingen (Kreis Rastatt) erreichte damit fast die Rekordzahl von 2019, sagte Flughafenchef Uwe Kotzan. Genaue Zahlen gibt es im Laufe der kommenden Woche. Die meisten Fluggäste heben von dem Regionalflughafen mit der Billiggesellschaft Ryanair IE00BYTBXV33 ab.