Deutsche Märkte geschlossen

DAX-FLASH: Anleger lassen es ruhig angehen - Vorerst kein Angriff auf Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte zum Wochenbeginn zunächst keinen weiteren Anlauf auf das Rekordhoch von knapp 13 597 Punkten nehmen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Handelsstart mit 13 500 Punkten unwesentlich höher als der Schlusskurs am Freitag. "Die Anleger lassen die neue Börsenwoche ruhig angehen. Für viele lautet das Motto erstmal abwarten", sagte Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

An der Wall Street war der Dow am Freitag zwar auf ein neues Rekordhoch jenseits von 29 000 Punkten gestiegen, war anschließend jedoch ins Minus gedreht. "Morgen beginnt in den USA die Berichtssaison für das vierte Quartal 2019. Dann wird sich zeigen, ob die hohen Bewertungen am Aktienmarkt gerechtfertigt sind" sagte Altmann.

Gerade angesichts der hohen Aktienkurse könnten verfehlte Gewinnziele schnell zu drastischen Kursverlusten führen. Am Dienstag legen mit JPMorgan <US46625H1005>, Wells Fargo <US9497461015> und der Citigroup <US1729674242> drei Großbanken Quartalszahlen vor.