Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    15.596,53
    +26,17 (+0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.117,82
    +14,79 (+0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    34.930,93
    -127,59 (-0,36%)
     
  • Gold

    1.816,00
    +16,30 (+0,91%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0021 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    33.599,54
    -251,08 (-0,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    933,95
    +4,02 (+0,43%)
     
  • Öl (Brent)

    73,01
    +0,62 (+0,86%)
     
  • MDAX

    35.365,85
    +165,15 (+0,47%)
     
  • TecDAX

    3.672,83
    +11,16 (+0,30%)
     
  • SDAX

    16.513,58
    +71,52 (+0,43%)
     
  • Nikkei 225

    27.782,42
    +200,76 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    7.044,57
    +27,94 (+0,40%)
     
  • CAC 40

    6.657,33
    +48,02 (+0,73%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.762,58
    +102,01 (+0,70%)
     

Bobic über Mittelstürmer: "Diesen Trend haben wir verschlafen"

·Lesedauer: 1 Min.
Bobic über Mittelstürmer: "Diesen Trend haben wir verschlafen"
Bobic über Mittelstürmer: "Diesen Trend haben wir verschlafen"

Ex-Nationalspieler Fredi Bobic erwartet auch in den nächsten Jahren keine echten Mittelstürmer in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. "Natürlich schmerzt das. Diesen Trend haben wir verschlafen. Bis bei uns die jungen Neuner nachkommen, wird es noch dauern", sagte der Europameister von 1996 im Interview mit der Abendzeitung und dem Straubinger Tagblatt.

Bobic monierte, dass man "seit Miro Klose in Deutschland keinen echten Mittelstürmer" mehr habe. Bei den Vereinen, bei denen ich bislang als Manager tätig war, hatten wir immer gute Stürmer, aber die kamen eben nicht aus Deutschland", sagte der neue Geschäftsführer Sport des Bundesligisten Hertha BSC.

Für das zweite EM-Gruppenspiel gegen Titelverteidiger Portugal (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) ist Bobic dennoch optimistisch. Ohne echten Mittelstürmer müsse man "ein bisschen anders Fußball spielen. Da brauchen wir Tiefe und Räume ? und diese Räume haben uns die Franzosen einfach nicht gegeben", meinte Bobic, aber: "Ich bin mir sicher, dass wir gegen Portugal mehr Räume bekommen, und da haben wir dann auch Spieler mit einer Extraklasse, die das ausnutzen können."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.