Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 19 Minuten
  • DAX

    13.280,96
    -32,28 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.514,55
    -6,77 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    29.883,79
    +59,87 (+0,20%)
     
  • Gold

    1.843,30
    +13,10 (+0,72%)
     
  • EUR/USD

    1,2118
    +0,0003 (+0,0242%)
     
  • BTC-EUR

    15.950,97
    +308,81 (+1,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    378,99
    +14,07 (+3,86%)
     
  • Öl (Brent)

    45,40
    +0,12 (+0,27%)
     
  • MDAX

    29.251,18
    +8,74 (+0,03%)
     
  • TecDAX

    3.105,59
    +10,98 (+0,35%)
     
  • SDAX

    13.858,49
    +6,63 (+0,05%)
     
  • Nikkei 225

    26.809,37
    +8,39 (+0,03%)
     
  • FTSE 100

    6.464,29
    +0,90 (+0,01%)
     
  • CAC 40

    5.566,96
    -16,05 (-0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.349,37
    -5,74 (-0,05%)
     

Biden gewinnt die US-Wahl: Die ersten Reaktionen im Netz

Alice Tielich
·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

Das Warten hat ein Ende: Mehrere Tage nach der Schließung der Wahllokale in den USA wurde der Sieg des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden verkündet.

Democratic presidential candidate and former Vice President Joe Biden and U.S. Senator and Democratic candidate for Vice President Kamala Harris celebrate after Joe Biden accepted the 2020 Democratic presidential nomination during the 4th and final night of the 2020 Democratic National Convention, as participants from across the country are hosted over video links from the originally planned site of the convention in Milwaukee, Wisconsin, U.S. August 20, 2020. REUTERS/Kevin Lamarque
Joe Biden und Kamala Harris (Bild: REUTERS)

Die Stimmauszählung entwickelte sich zu einem regelrechten Krimi und einer echten Geduldsprobe. So lange man aber auf das Ergebnis der US-Wahl warten musste – auf die Reaktionen der Twitter-User traf das nicht zu.

US-Wahl: Joe Biden gewinnt die Präsidentschaftswahl

So mancher war nach den letzten Tagen einfach nur erschöpft und wollte nichts mehr, als endlich ein offizielles Ergebnis verkündet bekommen:

Und schon allein wegen der Corona-Pandemie, die aktuell wieder für einen Lockdown in vielen Ländern sorgt, freut man sich über jede gute Nachricht:

Zudem fallen die Neuigkeiten aus den USA auch mit anderen “Jahrhundertereignissen” zusammen:

Auch aus der deutschen Politik gibt es Reaktionen, wie hier von Bundesaußenminister Heiko Maas:

So groß die Freude bei vielen Menschen ist: Manche weisen direkt darauf hin, dass Donald Trump wohl noch einiges zu dieser Verkündung zu sagen haben wird:

Der amtierende US-Präsident hat noch heute sehr deutlich gemacht, wie er die Wahl sieht:

Ich habe diese Wahl gewonnen, und zwar mit großem Vorsprung

Donald Trump verkündete daher auch direkt nach den Meldungen von AP und CNN, die Biden zum Sieger der Wahl erklärten, dass er diesen Sieg nicht anerkennt. Was abzusehen war, nachdem er ohne Unterlass von Betrug bei der Wahl sprach: Es sollen “böse Dinge” passiert sein in den Wahllokalen:

Auch das Wahlkampfteam des amtierenden Präsidenten meldet sich – mit einem Hilferuf: Wer “Unterdrückung, Unregelmäßigkeiten und Betrug” beobachtet hat, soll sich melden:

Und Joe Biden, der nächste Präsident der USA? Der fühlt sich “geehrt”:

Amerika, ich fühle mich geehrt, dass du mich ausgewählt hast, um unser großartiges Land zu führen. Die Arbeit, die wir vor uns haben, wird hart sein, aber ich verspreche euch: Ich werde ein Präsident für alle Amerikaner sein – ob ihr mich gewählt habt oder nicht.

Die baldige Vizepräsidentin Kamala Harris zeigt sich kurz nach der Verkündung der Ergebnisse in einem Video – am Telefon: Joe Biden.

Wir haben es geschafft, wir haben es geschafft, Joe. Du wirst der nächste Präsident der Vereinigten Staaten sein.