Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    39.120,32
    +50,64 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    39.806,77
    -196,82 (-0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    65.368,18
    +3.975,22 (+6,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.509,29
    +154,87 (+11,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.794,88
    +108,91 (+0,65%)
     
  • S&P 500

    5.308,13
    +4,86 (+0,09%)
     

Appian unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit AWS für private KI zur End-to-End-Prozessautomatisierung

Partnerschaft nutzt Amazon Bedrock und Sagemaker für die Ausstattung der Appian Data Fabric mit generativen KI-Funktionen

BERLIN, 1. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Appian (Nasdaq: APPN), einer der führenden Anbieter von Enterprise Low-Code Application Platforms, hat eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Amazon Web Services (AWS) unterzeichnet. Gemeinsames Ziel ist es, generative Künstliche Intelligenz (KI) für Geschäftsprozesse in Unternehmen zugänglicher zu machen. Appian investiert erhebliche Ressourcen und erarbeitet neue Wege für die Kombination nativer KI-Fähigkeiten von Appian sowie der Appian Data Fabric mit den großen Sprachmodellen (LLMs) von Amazon Bedrock und den maschinellen Lernfähigkeiten (ML) von Amazon SageMaker. Amazon Bedrock ist ein komplett verwalteter Service. Er bietet über eine einzige API eine Auswahl an hochleistungsfähigen Basismodellen führender KI-Unternehmen sowie eine breite Palette von Funktionen, mit denen Unternehmen generative KI-Anwendungen sicher, mit umfassendem Datenschutz und verantwortungsbewusst erstellen können. Amazon SageMaker ist ein spezieller Service zum Erstellen, Trainieren und Bereitstellen von ML-Modellen für jeden Anwendungsfall mit vollständig verwalteter Infrastruktur, Tools und Arbeitsabläufen.

Appian unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit AWS für private KI zur End-to-End-Prozessautomatisierung. (PRNewsfoto/Appian)
Appian unterzeichnet strategische Kooperationsvereinbarung mit AWS für private KI zur End-to-End-Prozessautomatisierung. (PRNewsfoto/Appian)

Ziel der Verinbarung ist es, unternehmenskritische Geschäftsprozesse in einigen der innovativsten, am stärksten regulierten und sicherheitssensiblen Branchen zu automatisieren. Für Kunden in diesen Bereichen ist die Sicherheit ihrer Daten bei der KI-Nutzung enorm wichtig. Zudem sind sie mit einem Mangel an Datenwissenschaftlern und einem zunehmenden Rückstand in der IT konfrontiert. Der Private AI-Ansatz von Appian gibt Unternehmen die Kontrolle über ihre eigenen Daten. Er stellt sicher, dass diese nicht zum Trainieren öffentlicher Modelle verwendet werden, die dann andere Unternehmen nutzen könnten. Die Low-Code-KI-Prozessplattform von Appian mit der Funktion Appian AI Skills ermöglicht Kunden die einfache Einbindung von KI in Geschäftsprozesse – für eine nahtlose Interaktion von Mensch und KI.

WERBUNG

„Die Zusammenarbeit von Appian mit AWS hat mit dieser Ankündigung die nächste Stufe erreicht", erklärt Michael Beckley, CTO bei Appian. „KI ist gekommen, um zu bleiben. Unternehmen, die sie zu nutzen wissen, haben einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wer seine Kerngeschäftsprozesse mit KI und datengesteuerten Erkenntnissen von Appian optimiert, hat beste Aussichten auf Erfolg, während andere, die das nicht tun, die Kontrolle über ihre Daten und ihre Zukunft verlieren werden. Amazon Bedrock ist ein wichtiger Wegbereiter für unsere private KI-Vision. Gemeinsam geben wir Unternehmen die Möglichkeit, KI ohne großen Aufwand für die Prozessautomatisierung zu nutzen. Datenschutz und Sicherheit stehen dabei im Vordergrund."

„Der Appian AI Skill Designer hilft uns, einen echten Nutzen aus KI zu ziehen, ohne dass wir dafür Datenwissenschaftler brauchen. Dank des No-Code-Designs können unsere Entwickler KI schnell und einfach in unsere bestehenden Anwendungen integrieren", sagt Matt Richard, CIO bei LiUNA.

Durch die Nutzung der Funktionen von Amazon Bedrock erhält Appian die Möglichkeit, LLMs innerhalb der Compliance-Grenzen des Kunden zu hosten und diese Modelle privat anzupassen, um sicherzustellen, dass sensible Daten sicher und vertraulich bleiben. Mit Amazon SageMaker können Appian-Kunden KI-Modelle mit ihren eigenen Daten erstellen, trainieren und feinabstimmen. Da die KI- und ML-Services von AWS mit Best Practices für Sicherheit und Datenschutz entwickelt wurden, können Appian-Kunden ihre Daten nutzen, um genauere und relevantere Ergebnisse aus ihren generativen, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen KI-Anwendungen zu erhalten.

„Unternehmen legen großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz, insbesondere bei der Nutzung von KI. Die Zusammenarbeit zwischen AWS und Appian hilft Kunden dabei, geschäftskritische Geschäftsprozesse zu optimieren, indem sie KI und maschinelles Lernen auf sichere und gesetzeskonforme Weise nutzen", ergänzt Chris Grusz, Managing Director of Technology Partnerships bei AWS.

Erfahren Sie mehr über die Beziehung zwischen Appian und AWS und seine Vision für generative, KI-gestützte Entwicklererlebnisse.

Über Appian
Appian ist ein Softwareunternehmen, das Geschäftsprozesse automatisiert. Die Appian AI Process Platform enthält alles, was Sie benötigen, um auch die komplexesten Prozesse von Anfang bis Ende zu gestalten, zu automatisieren und zu optimieren. Die innovativsten Organisationen der Welt vertrauen auf Appian, um ihre Arbeitsabläufe zu verbessern, Daten zu vereinheitlichen und Betriebsabläufe zu optimieren - was zu schnellerem Wachstum und einer herausragenden Kundenerfahrung führt. Weitere Informationen finden Sie unter appian.de. [Nasdaq: APPN]

Folgen Sie Appian Corporation auf LinkedIn und X.

(PRNewsfoto/Appian)
(PRNewsfoto/Appian)

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2400678/Appian_SCA_Amazon_Web_Services_AWS.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1948800/4678118/Appian_400px_Blank_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content to download multimedia:https://www.prnewswire.com/news-releases/appian-unterzeichnet-strategische-kooperationsvereinbarung-mit-aws-fur-private-ki-zur-end-to-end-prozessautomatisierung-302130567.html