Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Sieg der Demokraten heizt Rekordjagd weiter an

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Freude über die jetzt klaren Verhältnisse in Washington hat die Rekordrally an der Wall Street weiter befeuert. Alle wichtigen Standard- und Technologiewerte-Indizes erreichten am Donnerstag Höchststände. Frischer Schub kam zudem von unerwartet guten Konjunkturdaten. Im Gegensatz zum Vortag griffen die Anleger aber nun vor allem bei Tech-Aktien zu, die besonders von der erwarteten Konjunkturerholung profitieren könnten. Zur Wochenmitte hatten Investoren diese Werte noch aus Furcht vor schärferen Regulierungen gemieden.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg um 0,69 Prozent auf 31 041,13 Punkte, nachdem er im Handelsverlauf bei gut 31 193 Punkten ein Rekordhoch erreicht hatte. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es am Ende um 1,48 Prozent auf 3803,79 Punkte nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> schnellte um 2,51 Prozent auf 12 939,57 Zähler in die Höhe.

Nachdem die US-Demokraten nun auch die Senatshoheit gewonnen haben, könnte der gewählte Präsident Joe Biden seine politische Agenda, die noch umfangreichere Konjunkturhilfen mit hohen Investitionen in die Infrastruktur vorsehen dürfte, nun leichter durchsetzen und erst einmal durchregieren.

Zudem haben auch die beiden Kongresskammern offiziell den Sieg Bidens bei der Präsidentschaftswahl zertifiziert, nachdem am Vortag aufgebrachte Trump-Anhänger mit dem Sturm auf das Kapitol das politische Zentrum der USA zeitweise in ein beispielloses Chaos gestürzt hatten. Mit der Bestätigung des Biden-Wahlsiegs und der von Donald Trump angekündigten geordneten Machtübergabe weicht nun Beobachtern zufolge die Unsicherheit aus den Märkten.