Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 34 Minuten
  • DAX

    12.651,37
    -85,58 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.201,77
    -26,10 (-0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    28.308,79
    +113,37 (+0,40%)
     
  • Gold

    1.927,60
    +12,20 (+0,64%)
     
  • EUR/USD

    1,1867
    +0,0038 (+0,32%)
     
  • BTC-EUR

    10.445,57
    +1.098,17 (+11,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    248,41
    +9,49 (+3,97%)
     
  • Öl (Brent)

    41,16
    -0,54 (-1,29%)
     
  • MDAX

    27.357,85
    -335,04 (-1,21%)
     
  • TecDAX

    3.083,30
    -26,10 (-0,84%)
     
  • SDAX

    12.550,01
    -53,43 (-0,42%)
     
  • Nikkei 225

    23.639,46
    +72,42 (+0,31%)
     
  • FTSE 100

    5.815,31
    -73,91 (-1,26%)
     
  • CAC 40

    4.888,12
    -41,16 (-0,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.516,49
    +37,61 (+0,33%)
     

Aktien New York Schluss: Weiter Kauflaune - Tech-Titel einmal mehr vorne

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist es nach den jüngsten Gewinnen am Montag weiter bergauf gegangen. Zu Beginn einer ereignisreichen Woche waren vor allem Technologietitel einmal mehr Trumpf bei den Anlegern. Insgesamt dominiert im Markt nach wie vor der Optimismus hinsichtlich einer Einigung der Republikaner und Demokraten auf ein weiteres Corona-Hilfspaket. Wegen des Bankenfeiertags "Columbus Day" war das Handelsgeschehen allerdings insgesamt eher ruhig.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> baute in den ersten Handelsstunden seine Gewinne sukzessive aus und blieb nicht weit unter der Marke von 29 000 Punkten. Danach ebbte der Schwung etwas ab - zum Schluss notierte er 0,88 Prozent höher bei 28 837,52 Punkten. Bereits in der vergangenen Woche hatte der bekannteste amerikanische Aktienindex unter dem Strich um mehr als drei Prozent zugelegt - den Kursrückschlag vom Zwischenhoch Anfang September hat er inzwischen großteils wieder wettgemacht. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es am Montag letztlich um 1,64 Prozent auf 3534,22 Punkte hoch. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> gewann sogar 3,09 Prozent auf 12 088,11 Zähler.