Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Anleger honorieren gute Unternehmenszahlen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben sich am Donnerstag nach einer weiteren Achterbahnfahrt von der jüngsten Verlustserie teilweise erholt und deutlich zugelegt. Die Börsen stiegen im Verlauf so stark wie seit sieben Wochen nicht mehr, nachdem gute Quartalszahlen einiger Tech-Schwergewichte den Optimismus nährten, dass die Unternehmensgewinne einer restriktiven US-Geldpolitik standhalten können. Zudem sahen Anleger trotz eines überraschenden Rückgangs des Wirtschaftswachstums im vierten Quartal Anzeichen für eine solide Verbrauchernachfrage.

Der anfangs festere Dow Jones Industrial <US2605661048> drehte im frühen Handel kurzzeitig ins Minus, erholte sich jedoch davon deutlich und schloss mit einem Plus von 1,85 Prozent bei 33 916,39 Punkten. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann 2,47 Prozent auf 4287,50 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026>, der tags zuvor noch auf das niedrigste Niveau seit mehr als einem Jahr gefallen war, stieg am Donnerstag um 3,48 Prozent auf 13 456,06 Punkte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.