Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 2 Minuten
  • Nikkei 225

    29.126,71
    +526,30 (+1,84%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    53.883,45
    -13,40 (-0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.502,13
    +1.259,46 (+518,98%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    4.566,48
    +21,58 (+0,47%)
     

Aktien New York: Weitere Gewinne - Anleger reagieren erleichtert auf Zinssignale

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat auch am Donnerstag von der vorerst unveränderten US-Geldpolitik profitiert. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> baute seine Vortagesgewinne aus und stieg um 1,18 Prozent auf 34 664,19 Punkte. Für den breiter gefassten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 1,00 Prozent auf 4439,51 Zähler nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> gewann 0,75 Prozent auf 15 290,13 Punkte.

Bereits im späten Handel am Vortag hatten die Anleger erleichtert auf die Nachricht reagiert, dass die US-Notenbank (Fed) vorerst an ihrer sehr lockeren Geldpolitik festhält: Der Leitzins bleibt unverändert niedrig und auch die Wertpapierkäufe zur Stützung der Konjunktur werden fortgesetzt. Allerdings könnte bei der nächsten Sitzung Anfang November eine Drosselung der monatlichen Anleihenkäufe von derzeit 120 Milliarden Dollar beschlossen werden, sagte Fed-Chef Jerome Powell. Zugleich deuten neue Prognosen auf eine Zinserhöhung im kommenden Jahr hin.

Die US-Notenbank habe eine weitere Lektion darin erteilt, "wie man die Märkte sanft massiert, damit sie akzeptieren, dass eine Straffung bevorsteht", schrieb Analyst Neil Wilson vom Handelshaus Markets.com.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.