Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.677,11
    -1.613,33 (-2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.361,84
    -23,42 (-1,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Gewinne im impulsarmen Handel

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach leichten Verlusten zur Wochenmitte hat der Dax DE0008469008 am Donnerstag zurück auf den Erholungspfad gefunden. Richtungsweisende Impulse fehlen jedoch weiterhin, da am Vortag in den USA die Börsen wegen eines Feiertags geschlossen blieben. In Asien ging es an diesem Morgen tendenziell etwas abwärts.

Richtungsweisende Konjunkturdaten stehen ebenfalls nicht auf der Agenda. Interessant dürften allenfalls die Zinssignale aus Großbritannien und der Schweiz sein. Auch in Norwegen wird über die Leitzinsen entschieden. Aus den Reihen der US-Zentralbank Fed wollen sich im Laufe des Tages einige Vertreter zu Wort melden.

In den ersten Handelsminuten legte der deutsche Leitindex um 0,47 Prozent auf 18 152,81 Punkte zu und setzte sich so von der runden Marke von 18 000 Punkten erneut weiter ab. Unter diese war der Dax am Freitag zeitweise gefallen, hatte aber an der von charttechnisch interessierten Anlegern viel beachteten 100-Tage-Linie Halt gefunden. Sie gilt derzeit als ein wichtiger mittelfristiger Trendindikator für das Börsenbarometer. Sein bisheriges Wochenhoch hatte der Dax am Dienstag bei 18 214 Punkten erreicht.

Der MDax DE0008467416 mit den mittelgroßen Werten stieg am Donnerstag um 0,27 Prozent auf 25 541,10 Zähler. Der EuroStoxx 50 EU0009658145, der Leitindex für die Eurozone, gewann 0,38 Prozent auf 4904,10 Punkte.