Deutsche Märkte schließen in 30 Minuten
  • DAX

    15.732,86
    +40,73 (+0,26%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.157,41
    +12,51 (+0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    34.982,38
    +189,71 (+0,55%)
     
  • Gold

    1.804,80
    -9,70 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,1843
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    32.902,44
    -357,92 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    973,48
    -2,42 (-0,25%)
     
  • Öl (Brent)

    68,68
    +0,53 (+0,78%)
     
  • MDAX

    35.655,00
    +169,45 (+0,48%)
     
  • TecDAX

    3.808,39
    +46,51 (+1,24%)
     
  • SDAX

    16.646,81
    +38,22 (+0,23%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.108,50
    -15,36 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    6.777,15
    +30,92 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.864,76
    +84,23 (+0,57%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach robuster Woche kaum bewegt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Freitag seine Vortagsgewinne in etwa behauptet. Der Rückenwind der Rekordrally bei manchen US-Indizes kam hierzulande aber kaum an, sodass der Dax im frühen Handel um die Gewinnschwelle pendelte. Zuletzt lag er knapp mit 0,03 Prozent im Minus bei 15 585,67 Punkten. Er steuert damit aber auf ein Wochenplus von 0,8 Prozent zu. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenwerte dagegen stieg am Freitag um 0,32 Prozent auf 34 452,47 Punkte.

Der Dax befindet sich weiter in keinem nachhaltigen Trend. Nach einem Auf und Ab in den vergangenen Tagen scheuen Anleger weiter einen Angriff auf die bisherigen Rekordmarke bei 15 802 Punkten, die am Montag zwei Wochen alt wird. Er folgt damit den US-Börsen nur mit eher gedrosseltem Tempo nach oben. An der Wall Street sind ihm die Technologie-Indizes der Nasdaq und nun auch der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> mit neuen Höchstständen eine Nase voraus.

"Einerseits zeigt sich seit geraumer Zeit, dass der Spielraum auf der Oberseite ausgereizt zu sein scheint, andererseits werden zwischenzeitliche Rücksetzer zügig wieder aufgeholt", hieß es in einem Kommentar der Landesbank Helaba.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.