Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 32 Minute
  • DAX

    11.625,62
    +65,11 (+0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.966,66
    +3,12 (+0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    26.630,12
    +110,17 (+0,42%)
     
  • Gold

    1.874,60
    -4,60 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1686
    -0,0063 (-0,5376%)
     
  • BTC-EUR

    11.481,84
    +278,01 (+2,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    264,26
    +21,58 (+8,89%)
     
  • Öl (Brent)

    36,02
    -1,37 (-3,66%)
     
  • MDAX

    25.893,95
    +9,82 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    2.828,02
    -1,29 (-0,05%)
     
  • SDAX

    11.567,87
    +111,35 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    23.331,94
    -86,57 (-0,37%)
     
  • FTSE 100

    5.591,35
    +8,55 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    4.582,67
    +11,55 (+0,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.132,24
    +127,37 (+1,16%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Luftfahrtbranche im Aufwind - Trump will US-Airlines helfen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die europäische Luftfahrt- und Freizeitbranche hat am Donnerstag spürbar zugelegt. Vor allem Aktien von Luftfahrtgesellschaften waren die größten Gewinner. Marktexperten verwiesen auf einen Bericht des "Wall Street Journal". Diesem zufolge erneuerte US-Präsident Donald Trump seine Forderung nach individuellen Corona-Unterstützungen, inklusive Hilfen für die Luftfahrtindustrie, nachdem er die Verhandlungen mit den Demokraten über ein weiteres allgemeines Hilfspaket bis nach der Präsidentschaftswahl verschoben hatte. Das, so hieß es am Markt, stütze auch die Aktien von Fluggesellschaften in Europa.

Am frühen Nachmittag gewann der Stoxx 600 Travel & Leisure <CH0019112744> 2,2 Prozent und nahm damit die Spitze der insgesamt 19 Sektoren ein. Unter den Index-Mitgliedern war die IAG <ES0177542018>-Aktie Favorit mit plus 8,6 Prozent, gefolgt von der Lufthansa <DE0008232125> mit 4,6 Prozent. Ryanair <IE00BYTBXV33> stiegen um 1,3 Prozent.