Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    42.074,16
    -8.907,21 (-17,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Aktien Europa Schluss: Talfahrt gestoppt - Versorger gefragt

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben ihre von Pandemie- und Inflationssorgen ausgelöste Verlustserie am Donnerstag zunächst beendet und fester geschlossen. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gewann letztlich 0,40 Prozent auf 4293,24 Punkte. In Paris legte der Cac 40 <FR0003500008> um 0,48 Prozent auf 7075,87 Punkte zu. Der FTSE 100 <GB0001383545> in London verbuchte ein Plus von 0,33 Prozent auf 7310,37 Punkte.

Die Anleger in Europa ließen sich von der sich weiter verschlechternden Corna-Lage auf dem Kontinent zumindest an diesem Donnerstag nicht beeindrucken. Den hiesigen Börsen fehlten allerdings Impulse von den US-Handelsplätzen, die wegen des "Thanksgiving"-Feiertags geschlossen blieben, weshalb sich viele Investoren dort bereits in einem verlängerten Wochenende befinden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.