Werbung
Deutsche Märkte schließen in 11 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    18.704,42
    -34,38 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.444,90
    +27,50 (+1,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0887
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.582,88
    -64,68 (-0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.369,33
    +14,91 (+1,10%)
     
  • Öl (Brent)

    80,27
    +0,21 (+0,26%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,27 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

Aktien Asien/Pazifik: Leicht erholt - TSMC mit unerwartet starkem Ausblick

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) -Die größeren asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag zugelegt. Steigende US-Futures überdeckten dabei die schwachen Vorgaben der Wall Street. Allerdings blieben die Gewinne nach den Verlusten der Vortage überschaubar.

Die Märkte profitierten von der Stabilisierung der Landeswährungen zum Dollar. Dies stärkte das Vertrauen in die asiatischen Finanzplätze. Zur Erholung trug auch der besser als erwartete Ausblick des Halbleiterkonzerns TSMC TW0002330008 bei. Das Unternehmen profitierte vom Boom der Künstlichen Intelligenz. Die Hoffnungen richten sich zudem auf die Berichtssaison.

Japanische Aktien legten leicht zu. Der Yen hatte sich etwas stabilisiert und damit auf Aussagen aus Japan und den USA reagiert, die Interventionen am Devisenmarkt wegen der Dollar-Stärke den Weg ebnen könnten. Der Leitindex Nikkei-225 JP9010C00002XC0009692440 schloss 0,31 Prozent höher mit 38 079,70 Punkten.

Auch in Australien ging es leicht nach oben. Der S&P/ASX 200 XC0006013624 legte um 0,48 Prozent auf 7642,10 Punkte zu. In China gab es ebenfalls Zuwächse. Der CSI 300 CNM0000001Y0 mit den wichtigsten Werten der chinesischen Festlandbörsen stieg um 0,43 Prozent auf 3580,74 Punkte. Der Hang Seng HK0000004322 der Sonderverwaltungszone Hongkong lag zuletzt mit 1,33 Prozent im Plus.