Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    13.793,26
    +5,53 (+0,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.589,72
    -9,83 (-0,27%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.833,00
    +3,10 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,2076
    -0,0009 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    29.790,64
    -92,87 (-0,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    697,59
    -37,56 (-5,11%)
     
  • Öl (Brent)

    52,41
    +0,05 (+0,10%)
     
  • MDAX

    31.053,77
    +17,85 (+0,06%)
     
  • TecDAX

    3.275,95
    +13,54 (+0,42%)
     
  • SDAX

    15.043,17
    -5,63 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    28.242,21
    -276,97 (-0,97%)
     
  • FTSE 100

    6.730,22
    -5,49 (-0,08%)
     
  • CAC 40

    5.598,96
    -12,73 (-0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

AKTIE IM FOKUS: United Internet weiter erholt - Warburg optimistisch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von United Internet <DE0005089031> haben ihre Erholung am Montag mit einem Sprung auf ein weiteres Hoch seit dem Kurseinbruch im September fortgesetzt. Sie legten am frühen Nachmittag um 4,65 Prozent auf 36,03 Euro zu.

Analyst Jonas Blum von Warburg Research hatte sich am Morgen in einer Studie positiv über die Offerte von Morgan Stanley Infrastructure Partners für die United-Beteiligung Tele Columbus <DE000TCAG172> geäußert. Er glaubt an eine wertsteigernde Wirkung. So will United seine Anteile an dem Kabelnetzbetreiber in eine Bietergesellschaft einbringen und an dieser eine Beteiligung halten. Der Experte traut den Aktien mittelfristig weitere Kursgewinne zu und nennt ein Ziel von 48 Euro. Entsprechend rät er weiter zum Kauf der Papiere.

Kurz vor Weihnachten hatte ein Infrastrukturfonds von Morgan Stanley <US6174464486> angekündigt, über ein Investmentvehikel für Tele Columbus zu bieten und hatte dabei auch über eine Kapitalerhöhung eine Millionen-Spritze zugesagt. United Internet unterstützt den Deal.