Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp fallen - Baader: Bilanz weiter verschlechtert

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Thyssenkrupp <DE0007500001> sind am Dienstag im vorbörslichen Handel nach der Vorlage aktueller Geschäftszahlen unter Druck geraten. Die Papiere des in der Krise steckenden Stahl- und Industriekonzerns notierten auf der Handelsplattform Tradegate mehr als vier Prozent unter dem Xetra-Schlusskurs vom Montag.

Thyssenkrupp war im zweiten Geschäftsquartal noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Die negativen Folgen der Corona-Pandemie belasteten vor allem das Automobil- sowie das Stahlgeschäft. Die Bilanz des Konzerns habe sich weiter verschlechtert, schrieb Analyst Christian Obst von der Baader Bank. Die gestiegene Nettoverschuldung und das weiter gesunkene Eigenkapital verdeutlichten die Bedeutung des angepeilten milliardenschweren Verkaufs des Aufzugsgeschäfts./la/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------