Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.618,32
    -129,86 (-0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.991,40
    -51,62 (-1,02%)
     
  • Dow Jones 30

    40.275,11
    +274,21 (+0,69%)
     
  • Gold

    2.439,80
    +19,10 (+0,79%)
     
  • EUR/USD

    1,0915
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.863,16
    +2.842,00 (+5,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.312,59
    +43,64 (+3,44%)
     
  • Öl (Brent)

    82,02
    -0,19 (-0,23%)
     
  • MDAX

    25.689,01
    -215,21 (-0,83%)
     
  • TecDAX

    3.386,65
    -22,28 (-0,65%)
     
  • SDAX

    14.582,21
    -102,75 (-0,70%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.190,44
    -62,47 (-0,76%)
     
  • CAC 40

    7.636,09
    -88,23 (-1,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.567,76
    +169,31 (+0,92%)
     

AKTIE IM FOKUS: CTS Eventim gefragt - Bernstein glaubt an Prognoseerhöhung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Hoffnung auf eine Prognoseerhöhung hat am Donnerstag bei CTS Eventim DE0005470306 für Kaufinteresse gesorgt. Die Papiere des Tickethändlers und Veranstalters kehrten mit über zwei Prozent Kursplus wieder klar über 80 Euro zurück. Aus ihrer jüngsten Konsolidierung nach dem Rekord bei 89,35 Euro im Mai konnten sie sich aber noch nicht befreien. Dem steht bei 81,44 Euro zunächst die 50-Tage-Linie entgegen.

Für Fantasie sorgte Expertin Annick Maas von Bernstein Research. Sie stellte die Leser ihrer aktuellen Studie für den Halbjahresbericht Ende August auf ambitioniertere Jahresziele von CTS ein.

Aber eigentlich widmete sich Maas in erster Linie dem Ticketzweitmarkt Fansale der Bremer, den sie selbst durch Kauf und Wiederverkauf einer Eintrittskarte testete. Ihr Fazit: Es sei zwar technisch nicht alles rund gelaufen, aber die Geschäftschancen durch das Portal seien dafür weitaus größer als gedacht. Fansale stecke noch in den Kinderschuhen, werde mittelfristig aber zum Margenbooster.

Maas hob ihr Kursziel auf 95 Euro und signalisiert damit eine Fortsetzung der Rekordjagd.