Deutsche Märkte geschlossen

AKTIE IM FOKUS: Bertrandt machen coronabedingten Kursverluste wieder wett

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Bertrandt <DE0005232805> haben am Dienstag mit einem weiteren Kurssprung ihre coronabedingten Kursverluste wieder aufgeholt. Die Papiere zogen zuletzt um 15,71 Prozent auf 53,40 Euro an und erreichten damit wieder das Vorkrisenniveau von Mitte Februar 2020, nachdem sie zu Wochenbeginn bereits knapp 14 Prozent gewonnen hatten. Börsianer verweisen darauf, dass das Umfeld für den vor allem in der Auto- und die Luftfahrtindustrie tätigen Entwicklungsdienstleister aktuell günstig ist. So setzten die Anleger auch am Dienstag auf eine fortgesetzte Erholung im Autosektor, zudem waren die Anteilscheine des Flugzeugbauers Airbus <NL0000235190> nach positiven Analystenkommentaren sehr gefragt.

Bereits am Montag hatte eine Kaufempfehlung der Privatbank Hauck & Aufhäuser die Aktien von Bertrandt angetrieben. Das Unternehmen dürfte in einem spätzyklischen Umfeld zu den Gewinnern zählen und im zweiten Halbjahr zu einer dynamischen Erholung ansetzen, schrieb Analyst Christian Glowa.