Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.346,88
    +19,77 (+0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    33.627,94
    -458,10 (-1,34%)
     
  • BTC-EUR

    21.121,98
    -262,61 (-1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    521,13
    +278,45 (+114,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.517,36
    -67,19 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    4.043,08
    -33,52 (-0,82%)
     

Akrobatik für den Pontifex: Black Blues Brothers mischen Papstaudienz auf

Als die fünf Männer mit Hüten und in schwarzen Anzügen auftraten, kam eine Stimmung wie beim Straßentheaterfestival auf. Von wegen, es geschah bei einer Papstaudienz mitten auf dem Petersplatz in Rom.

Die Akrobaten des kenianischen Ensembles Black Blues Brothers erfreuten am Mittwochvormittag das Oberhaupt der Katholischen Kirche und zahlreiche versammelte Gläubige mit Kunststücken, waghalsigen Pyramiden und Luftsprüngen.

Sogar Franziskus wippte leicht und applaudierte. Dem Pontifex schien die Vorführung zur Musik des legendären Hollywood-Films "Blues Brothers" ganz offensichtlich zu gefallen.

Die "Black Blues Brothers" traten auf Initiative einer Stiftung für Migrantenhilfe der Italienischen Bischofskonferenz auf, wie katholische Medien meldeten. Am Ende der Tanzeinlage begrüßte Franziskus die Akrobaten persönlich und dankte ihnen. Einer der Künstler schenkte ihm sogar seinen Hut. John Belushi und Dan Aykroyd hätte das bestimmt gefallen ...